Kunst aus Holz

31.07.07 Pressestelle TF, Online-Redaktion

Christoph Grambergs Schachspiel aus Holz.

Foto: © Pressestelle TF
Vom 2. bis 30. August 2007 sind im Foyer des Kreishauses die Ergebnisse eines Holzbildhauersymposiums zu sehen. Die Stadt Luckenwalde veranstaltete vom 22. bis 28. Juli 2007 im Stadtpark ein Symposium zum Thema "Umbruch - Wandel - Aufbruch". Zehn Künstler aus ganz Deutschland beteiligten sich an der Werkstatt, darunter auch Mario Mannhaupt aus Kolzenburg, Carsten Schmidt aus Luckenwalde und Guido Schenkendorf aus Jüterbog.

Eine Arbeit jeden Künstlers wird bei der Ausstellung im Kreishaus gezeigt. Die Laudatio zur Eröffnung am 2. August 2007 um 19 Uhr hält Christoph Gramberg, der in diesem Jahr bereits selbst mit einer eigenen Präsentation am selben Ort begeisterte.