Neues aus der alten Zeit

Heimatjahrbuch 2013 erschienen - Wissenswertes aus Vergangenheit und Gegenwart der Region
Datum: 19.11.2012

Wissen Sie, welche wichtigen Ereignisse sich 2013 zum zweihundertsten Mal jähren und was die mit dem Landkreis Teltow-Fläming zu tun haben? Kennen Sie sich damit aus, wie man Buchweizen verwendet? Und ist Ihnen bekannt, dass die Stadt Trebbin 2013 den 800. Jahrestag ihrer urkundlichen Ersterwähnung feiert und worauf sie beruht?

Dies und einiges mehr erfährt man im neuen Jahrgang 2013 des Heimatjahrbuches für den Landkreis Teltow-Fläming. Es erscheint nun schon zum zwanzigsten Mal und berichtet auch in diesem Jahr wieder auf 160 Seiten in Text und Bild über Wissenswertes aus Vergangenheit und Gegenwart der Region.

23 Beiträge zu unterschiedlichen Themen

Die insgesamt 23 Beiträge befassen sich mit den neuesten archäologischen Erkenntnissen zur Zossener Stadtgeschichte, der jahrhundertealten Tradition der Schützenfeste in Dahme, dem Rittergut Dahlewitz und seinen bürgerlichen Besitzern sowie den Freimaurern in Luckenwalde.

Die Musikerfamilien Dippner, Markowski und Rechenberg aus Dahlewitz werden vorgestellt, die Geschichte eines Eisenbahnunglücks bei Zossen vor 58 Jahren erzählt und die Frage geklärt, wie sich die Luckenwalder Justiz, speziell in den einhundert Jahren seit Errichtung des Amtsgerichtsgebäudes in der Lindenallee, entwickelt hat.

Darüber hinaus ist von einem Zeugnis ländlicher Baukunst in Dabendorf, dem Aero-Club-Haus in Rangsdorf und von Buckower Bauern die Rede, die 1717 vor Gericht standen, weil sie ihre Kirche entweiht hatten. Der Werdegang eines Zossener Ackerbürgersohnes zum Lehrer im 19. Jahrhundert wird geschildert und vom ehemaligen Gutshaus Löwenbruch berichtet.

Ein Beitrag widmet sich dem Gedenken an Studienrat Ludwig Kracke aus Dahme, der im Ersten Weltkrieg aus russischer Kriegsgefangenschaft floh und nach 1945 infolge falscher Anschuldigungen verurteilt und erneut nach Sibirien deportiert worden ist. Ein anderer Artikel erinnert mahnend an eine schwere Zeit: Luftkrieg und Luftschutz in Blankenfelde während des Zweiten Weltkriegs.

Den Freunden des Urstromtals seien der Streifzug durch das Baruther Tal und eine kleine historische Zeitreise durch 650 Jahre Paplitz empfohlen.

Auch die traditionelle Chronik von ausgewählten Ereignissen im Landkreis Teltow-Fläming 2011/2012 findet ihren Platz.

Wo gibt es das Buch?

Das Heimatjahrbuch 2013 ist zum Preis von 5,00 Euro im Museum des Teltow in Wünsdorf und verschiedenen anderen Kultur- und Informationseinrichtungen des Landkreises sowie im Buchhandel erhältlich. Zudem kann es beim Amt für Bildung und Kultur der Kreisverwaltung telefonisch unter (03371) 6083602 bestellt werden.

Kontakt

Museum des Teltow

Name
Herr Silvio Fischer
Position
Leiter
Anschrift
Wünsdorf
Schulstraße 15
15806 Zossen
Telefon
(033702) 66900
Telefax
(033702) 66902
Website
museum.teltow-flaeming.de

Sprechzeiten

Sprechzeiten
Sa, So 13 bis 16 Uhr
Nach terminlicher Vereinbarung sind Führungen möglich und Besucher auch außerhalb der Öffnungszeiten willkommen!