Fünf Busse übergeben

Komfortabel und ökologisch - Einsatz u. a. auf der neuen Linie 600
Datum: 06.12.2012
Neue Busse der VTF mbH | Foto: Landkreis TF Komfortabel, schön und ökologisch - die neuen Busse der VTF mbH.

Fünf neue Standardniederflurlinienbuss vom Typ Citaro 2 hat die Verkehrsgesellschaft Teltow-Fläming mbH (VTF) am 4. Dezember 2012 von der Evobus GmbH Mercedes Benz Omnibusse übernommen. Mit dabei waren der Aufsichtsratsvorsitzende des Unternehmens, Kreis-Beigeordneter Holger Lademann, und der Wirtschaftsförderungsbeauftragte des Landkreises, Siegmund Trebschuh.

Vorzüge der "Neuen"

Die VTF ist das erste ÖPNV-Unternehmen im Land Brandenburg, bei dem dieser neue Fahrzeugtyp zum Einsatz kommt. Er hat gegenüber dem Vorgängermodell ein freundliches Design, das die Attraktivität des Fahrzeuges steigert.

Darüber hinaus zeichnet sich der Citaro 2 besonders durch Umweltfreundlichkeit und Wirtschaftlichkeit aus. Dafür sorgt unter anderem der auf der Blu Tec-Dieseltechnologie basierende Motor mit der Abgasstufe EEV (Enhanced Environmentally friendly Vehicle = besonders umweltfreundliches Fahrzeug) der derzeit höchsten, freiwilligen Abgasstufe.

Das Fahrzeug trägt durch erhöhten Kollisionsschutz in Form eines neuen Crash-Elementes erheblich dem gestiegenen Sicherheitsbedürfnis Rechnung.

Hoher Komfort

Die Fahrgäste dürfen sich auf hohen Komfort mit neuer Innengestaltung freuen. Der Fahrgastraum des neuen Citaro 2 besticht mit Helligkeit und Freundlichkeit. Er ist durchgängig stufenlos und bietet unter anderem Sicherheitsgurte an allen Sitzplätzen einschließlich spezieller Sicherungsmöglichkeit für Rollstuhlfahrer, TFT-Bildschirme für optimale Fahrgastinformationen bis hin zu Haltewunschtastern, die mit Blindenschrift ausgestattet sind.

Auch auf der neuen Linie 600 unterwegs

Die Mehrzahl der Fahrzeuge wird auf den Betriebshöfen in Ludwigsfelde und Dahlewitz stationiert und unter anderem auf der am 9. Dezember 2012 in Betrieb gehenden Linie 600 zum Einsatz kommen. Diese Linie verkehrt im Stundentakt von Montag bis Samstag zunächst zwischen den S-Bahnhöfen Teltow Stadt und Mahlow, und zwar in der Zeit zwischen 4.21 Uhr und 23 Uhr. Sie bedient dabei zusätzlich das GVZ und die Gemeinde Großbeeren. Die Linie 600 ist das Ergebnis einer Initiative, die vom Wirtschaftsausschuss des Kreistages, der Wirtschaftsförderung des Landkreises und dem Aufsichtsrat der VTF ausging.

Kontakt

Landkreis Teltow-Fläming

Name
Herr Siegmund Trebschuh
Position
Amtsleiter
Structure
Amt für Wirtschaftsförderung und Kreisentwicklung
Anschrift
Am Nuthefließ 2
14943 Luckenwalde
Telefon
(03371) 608-1080
Telefax
(03371) 608-9010
Website
www.teltow-flaeming.de

Sprechzeiten

Sprechzeiten
nach Vereinbarung