Landratswahl 2013

Vorläufiges Endergebnis der Stichwahl: Mehrheit für Kornelia Wehlan - Quorum jedoch nicht erreicht
Datum: 14.04.2013
Frank Gerhard gratuliert Kornelia Wehlan. Sie hat 66,2 Prozent der Stimmen erreicht, das Quorum scheiterte jedoch. | Foto: Landkreis TF

Die Stichwahl zur Landratswahl 2013 ist entschieden. Da das Quorum nicht erreicht wurde, ist bei dieser  Wahl kein neuer Landrat/keine neue Landrätin gewählt worden.

Vorläufiges Endergebnis

Kandidat Stimmenanteile Stimmen
Frank Gerhard, SPD 33,8 Prozent 10.282
Kornelia Wehlan, Die Linke. 66,2 Prozent 20.154

Um das Quorum zu erreichen, hätte die Siegerin/der Sieger mindestens 20.695 Stimmen auf sich vereinen müssen.

Das Wahlrecht fällt somit an den Kreistag zurück.

Wahlbeteiligung

30.436 Bürgerinnen und Bürger haben ihre Stimme abgegeben. Das entspricht 22,7 Prozent der insgesamt 137.965 Wahlberechtigten.

Das endgültige Wahlergebnis

Das endgültige Wahlergebnis wird vom Wahlausschuss am 18. April 2013 bekanntgegeben.