Brandabfälle bei Baruth entdeckt

Untere Abfallwirtschaftsbehörde sucht Verursacher oder zweckdienliche Hinweise - illegale Müllentsorgung ist ordnungswidrig
Datum: 22.05.2013
Brandabfälle im Wald bei Baruth/Mark. Wer kann Hinweise zum Verursacher geben? | Foto: Landkreis TF

Rund vier Kubikmeter Brandabfälle, zum Beispiel verkohlte Holzbalken, wurden an einem Waldweg bei Baruth/Mark „entsorgt“. Die untere Abfallwirtschaftsbehörde des Landkreises hat davon am 21. Mai 2013 Kenntnis erhalten und sucht nun den Verursacher.

Die Brandabfälle wurden auf einem Waldweg, dem so genannten Heuweg, entdeckt. Dieser zweigt von der B 96 ca. 400 Meter vom Ortsausgang Baruth/Mark in Richtung Golßen ab.

Hinweise erbeten

Wer Anhaltspunkte zum Verursacher, zur Herkunft des Materials oder andere sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich telefonisch mit der unteren Abfallwirtschaftsbehörde in Verbindung zu setzen. Ansprechpartner ist Marcel Karras, Tel. (03371) 608-2409.

Die untere Abfallwirtschafsbehörde macht in diesem Zusammenhang noch einmal darauf aufmerksam, dass die illegale Entsorgung von Abfällen ordnungswidrig ist und mit empfindlichen Bußgeldern geahndet werden kann.

 

Kontakt

Landkreis Teltow-Fläming

Name
Herr Marcel Karras
Structure
Wasser, Boden, Abfall
Room
A3.3.06
Anschrift
Am Nuthefließ 2
14943 Luckenwalde
Telefon
(03371) 608-2409
Telefax
(03371) 608-9170
Website
www.teltow-flaeming.de

Sprechzeiten

Sprechzeiten
Mo. nach Vereinbarung
Di. 9 bis 12 und
13 bis 15 Uhr
Do. 9 bis 12 und
13 bis 17.30 Uhr
Fr. nach Vereinbarung

Am 31. Mai, 4. Oktober und 23. Dezember 2019 ist die Kreisverwaltung für Publikumsverkehr geschlossen (Brückentage).