Waldbrand Radeland gelöscht

Pressemitteilung 23.07.2013, Stand 15:00 Uhr
Datum: 23.07.2013

Die Waldbodenbrände bei Radeland sind gelöscht. Zwar war das Feuer seit dem gestrigen Vormittag unter Kontrolle, immer wieder aufflackernde Glutnester machten jedoch den erneuten Einsatz des Löschpanzers und zahlreicher Tanklöschfahrzeuge erforderlich.

Derzeit bereitet die Technische Einsatzleitung die Übergabe des Geländes an den Waldeigentümer vor, die gegen 18 Uhr erfolgen soll. Danach werden Forstarbeiter die Brandwache übernehmen.

Dank an die Helfer

Kreisbrandmeister Gerd Heine dankt allen ehrenamtlichen Mitstreitern, insbesondere den Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren des Landkreises, die seit Samstag, 15.30 Uhr, unermüdlich gegen die Flammen und eine Ausbreitung des Brandes kämpften. „Uns lag besonders am Herzen, die Bewohner und Häuser der Radeländer Siedlung zu schützen. Das ist uns gemeinsam gelungen“, so Heine. Besonders geschätzt wurde die Unterstützung seitens der Stadt Baruth/Mark und des Amts Schenkenländchen (LDS), die die Einsatzkräfte mit Getränken, Verpflegung und Treibstoff versorgten.

Schwierige Bedingungen

Mehr als 200 Kameradinnen und Kameraden aus fast allen Feuerwehren in Teltow-Fläming sowie zahlreiche Einsatzkräfte der Waldbrandschutzeinheit des Landkreises Dahme-Spreewald kämpften unter schwierigsten Bedingungen gegen die Flammen. Hohe Temperaturen, sommerliche Trockenheit und der von den Flammen entfachte Wind begünstigten die Ausbreitung der Feuer. Mehrfach detonierte Altmunition aus den letzten Tagen des II. Weltkriegs. Zum Schluss waren 17 Hektar Waldgelände in Mitleidenschaft gezogen.

Kontakt

Landkreis Teltow-Fläming

Structure
Brand- und Katstrophenschutz
Anschrift
Am Nuthefließ 2
14943 Luckenwalde
Telefon
(03371) 608-2170
Telefax
(03371) 608-9020
Website
www.teltow-flaeming.de

Sprechzeiten

Sprechzeiten
Mo. nach Vereinbarung
Di. 9 bis 12 und
13 bis 15 Uhr
Do. 9 bis 12 und
13 bis 17.30 Uhr
Fr. nach Vereinbarung

Am 31. Mai, 4. Oktober und 23. Dezember 2019 ist die Kreisverwaltung für Publikumsverkehr geschlossen (Brückentage).