Witterungsbedingte Brände in TF

Pressemitteilung vom 23.07.2013, 10 Uhr
Datum: 23.07.2013

Am 22. Juli 2013 kam es im Landkreis Teltow-Fläming neben dem Waldbrand in Radeland, der seit dem Wochenende bekämpft wird, zu weiteren acht Wald- und Ödlandbränden sowie einem Bahnböschungsbrand.

59 Einsatzfahrzeuge aus 49 Ortsfeuerwehren waren zur Bekämpfung im Einsatz. Der Waldboden bei Radeland brennt weiterhin an zahlreichen Stellen auf einer Fläche von derzeit 17 ha.

In Radeland waren bis zum späten Abend des 22. Juli durchgehend 15 Tanklöschfahrzeuge sowie ein Löschpanzer im Einsatz. Dabei wurden weit über 400.000 l Löschwasser verwendet.

In der Nacht erfolgten weitere Löscharbeiten, da es immer wieder zu kleineren Bränden kam. Zur Zeit befinden sich noch sechs Tanklöschfahrzeuge im Einsatz. Sie sollen die immer wieder aufflammenden  Glutnester ablöschen. Mit der Notwendigkeit, den Löschpanzer einzusetzen, wird heute nicht gerechnet. Die Löscharbeiten werden erschwert, da der Waldboden mit Brandmunition durchzogen ist und die Munition sich immer wieder selber entzündet.

Trotzdem besteht die Hoffnung, dass der Einsatz in Radeland bis zum Abend abgeschlossen werden kann.

Kontakt

Landkreis Teltow-Fläming

Structure
Brand- und Katstrophenschutz
Anschrift
Am Nuthefließ 2
14943 Luckenwalde
Telefon
(03371) 608-2170
Telefax
(03371) 608-9020
Website
www.teltow-flaeming.de

Sprechzeiten

Sprechzeiten
Mo. 9 bis 12 und
13 bis 15 Uhr
Di. 9 bis 12 und
13 bis 15 Uhr
Do. 9 bis 12 und
13 bis 17.30 Uhr
Fr. 9 bis 12

Am 31. Mai, 4. Oktober und 23. Dezember 2019 ist die Kreisverwaltung für Publikumsverkehr geschlossen (Brückentage).