Natur gespiegelt

Bilder und Farbradierungen von Helga Haas-Wirth ab 8. September 2013 im Kreishaus
Datum: 05.09.2013
Vogelbeere - Arbeit von Helga Haas-Wirth | Foto: Willibrord Haas

NATUR GESPIEGELT – Bilder und Farbradierungen von Helga Haas-Wirth, so lautet der Titel der nächsten Kunstausstellung im Kreishaus in Luckenwalde.

Sie wird am Sonntag, dem 8. September 2013, um 11 Uhr eröffnet.

Die Künstlerin

Helga Haas-Wirth vor einigen ihrer Arbeiten | Foto: Willibrord Haas

Helga Haas-Wirth wurde in Berlin geboren, studierte dort an der Hochschule der Bildenden Künste und lebt und arbeitet seit vielen Jahren in Berlin-Charlottenburg zusammen mit ihrem Mann und Künstlerkollegen Willibrord Haas.

Gemeinsam bauten sie sich eine Kupferdruckwerkstatt auf, in der ihre Farbradierungen mit Blick fürs Detail entstehen.

Aus dem malerischen und druckgrafischen Werk von Helga Haas-Wirth lässt sich eines ganz deutlich ersehen: Ihre Wertschätzung der Natur in ihrer facettenreichen Gestalt, der Respekt ihr gegenüber und deren grenzenlose Bewunderung.

Die Palette ihrer Themen reicht über Wälder, Felder, Spiegelungen im Wasser, Wiesen und Blüten. Dabei konzentriert sie sich nicht nur auf opulente Schönheit, sondern richtet den Blick auch ganz bewusst auf kleine bescheidene Dinge wie Blätter, Halme oder Gräser. Sie betrachtet sich als Botschafterin für den Erhalt der Natur in ihrer Vielfalt.

Schlaubetal | Foto: Willibrord Haas Schlaubetal
Spreewald | Foto: Willibrord Haas Spreewald

Auf den ersten Blick fällt sattes, leuchtendes Gelb ins Auge. Aber auch Grün, Blau und Rot haben ihre Berechtigung auf den Arbeiten von Helga Haas-Wirth.

Mit handwerklichem wie künstlerischem Können inszeniert sie das in der Natur Gesehene und setzt es in der ihr geeignet erscheinenden Technik um. Dabei kommt ihr zugute, dass die Radierung sich sehr gut für detaillierte Beobachtungen im kleinen Format eignet.

Aber auch in ihrer Ölmalerei spiegelt sich ihr Sinn für Struktur, Licht und Atmosphäre, deren Darstellung an die französischen Impressionisten erinnert.

Ausstellungseröffnung am 8. September, 11 Uhr

Das Ensembles "Klemisch Consort" aus Berlin wird die Eröffnung mit Renaissance-Blockflöten und Sopran musikalisch begleiten und der Galerist Rolf Kolbien die einleitenden Worte zur Ausstellung sprechen - insgesamt also ein Ereignis für Augen und Ohren, zu dem alle Kunstfreunde herzlich eingeladen sind.

Anschauen kann man die Bilder und Farbradierungen von Helga Haas-Wirth im Kreishaus bis zum 10. November 2013 von Montag bis Donnerstag von 8 bis 18 Uhr und Freitag von 8 bis 14 Uhr. Außerhalb dieser Zeiten ist eine telefonische Anmeldung unter (03371) 608-3600 erforderlich.

Kontakt

Landkreis Teltow-Fläming

Name
Herr Thomas Haetge
Position
Sachbearbeiter
Structure
Schulverwaltung und Kultur
Room
C3-1-15
Anschrift
Am Nuthefließ 2
14943 Luckenwalde
Telefon
(03371) 608-3600
Telefax
(03371) 608-9070
Website
www.teltow-flaeming.de

Sprechzeiten

Sprechzeiten
Mo. nach Vereinbarung
Di. 9 bis 12 und
13 bis 15 Uhr
Do. 9 bis 12 und
13 bis 17.30 Uhr
Fr. nach Vereinbarung

Am 31. Mai, 4. Oktober und 23. Dezember 2019 ist die Kreisverwaltung für Publikumsverkehr geschlossen (Brückentage).