Zuckerfest in Luckenwalde

Muslime und Nichtmuslime feierten gemeinsam das Ende des Fastenmonats Ramadan
Datum: 15.08.2013

Zum ersten Mal wurde auch in Luckenwalde das Ende des muslimischen Fastenmonats Ramadan öffentlich gefeiert. Im Mehrgenerationenhaus Luckenwalde trafen sich - organisiert von muslimischen Frauen und der Kreis-Integrationsbeauftragten Chrisitane Witt - am 10. August Muslime und Nichtmuslime zum ausgelassenen Feiern. Luckenwalder muslimischen Glaubens hatten dazu eingeladen: Ein willkommener Anlass, sich bekannt zu machen, sich auszutauschen und die gegenseitige Scheu zu überwinden.

Iyad Al-Rihaymee, Sohn libyscher Asylbewerber aus Luckenwalde, schildert hier seine Erlebnisse:

"Hallo Leute! Ich heiße Iyad und ich bin 12 Jahre alt. Ich möchte euch von einem der besten Tage meines Lebens erzählen.

Ich bin schon seit 2 Jahren in Luckenwalde,  nachdem  ich mein Heimatland Libyen verlassen musste. Meine Familie und meine Freunde habe ich schon lange nicht mehr gesehen. Aber heute haben alle Muslime das Zuckerfest zum ersten Mal in Luckenwalde gefeiert. Das war wirklich schön.

Mit Lächeln und Lachen hat es angefangen. Bunte Farben, leckere internationale Speisen... Wer gern isst, hat bestimmt viel Spaß gehabt. Auf dem großen Spielplatz haben alle gespielt. Schminken, Geschenke und Spiele gab es für die Kinder auch. Der  schöne Tag fand gar kein Ende, weil der Klang der Gitarre in unseren Ohren blieb.
...
Vielen Dank der Bürgermeisterin von Luckenwalde, die unsere Einlandung angenommen hat.

Ich danke all denen, die Glück in die Herzen der Kinder gebracht haben."

Feiernde | Foto: Landkreis TF ausgelassene Feier

Das Zuckerfest

Mit dem Fest des Fastenbrechens (Īdu l-Fitr) beenden die Muslime den Fastenmonat Ramadan.  Es ist einer der höchsten islamische Feiertage, vergleichbar mit der Bedeutung unseres Weihnachtsfests im Jahreslauf. Familie und Freunde kommen zusammen, man redet miteinander, singt und tanzt und lässt es sich gut gehen. Die Kinder bekommen kleine Geschenke und natürlich viel Süßes - daher auch die Bezeichnung "Zuckerfest".

Kontakt

Landkreis Teltow-Fläming

Name
Frau Christiane Witt
Position
Gleichstellungs- und Integrationsbeauftragte
Structure
Büro für Chancengleichheit und Integration
Room
B4.1.05
Anschrift
Am Nuthefließ 2
14943 Luckenwalde
Telefon
(03371) 608-1085
Telefax
(03371) 608-9000
Website
www.teltow-flaeming.de

Sprechzeiten

Sprechzeiten
Mo. 9 bis 12 und
13 bis 15 Uhr
Di. 9 bis 12 und
13 bis 15 Uhr
Do. 9 bis 12 und
13 bis 17.30 Uhr
Fr. 9 bis 12

Am 31. Mai, 4. Oktober und 23. Dezember 2019 ist die Kreisverwaltung für Publikumsverkehr geschlossen (Brückentage).