Xavers erste Bilanz in TF

Keine Personenschäden, 39 Feuerwehreinsätze - Bereitschaft der Koordinierungsgruppe bleibt zunächst bestehen
Datum: 06.12.2013
Abgeknickte Bäume - hier ein Archivbild von einem anderen Sturm - waren die hauptsächlichen Schäden des Orkantiefs Xaver. | Foto: Landkreis TF

Keine Personenschäden, 39 Feuerwehreinsätze (Stand: 6. Dezember 2013, 11.30 Uhr). Das ist, kurz gefasst, die vorläufige Bilanz von Orkantief Xaver im Landkreis Teltow-Fläming. Hier mussten seit dem Nachmittag des 5. Dezember vor allem Sturmschäden beseitigt werden.

Schwerpunkte: Blankenfelde-Mahlow und Ludwigsfelde

Schwerpunkte bildeten die Gemeinde Blankenfelde-Mahlow (14 Einsätze) und die Stadt Ludwigsfelde (acht Einsätze). Dort und auch in anderen Kommunen des Landkreises mussten vor allem umgestürzte Bäume, herabhängende Verkehrsschilder oder abgeknickte Strom- bzw. Telefonmasten gesichert werden. Ein Haus und ein weiteres Dach wurden durch umstürzende Bäume beschädigt.

Bereitschaft bleibt vorerst

Die Koordinierungsgruppe im Sachgebiet Brand- und Katastrophenschutz des Landkreises hält ihre Bereitschaft am 6. Dezember 2013 bis 12 Uhr aufrecht.

Kontakt

Landkreis Teltow-Fläming

Structure
Brand- und Katstrophenschutz
Anschrift
Am Nuthefließ 2
14943 Luckenwalde
Telefon
(03371) 608-2170
Telefax
(03371) 608-9020
Website
www.teltow-flaeming.de

Sprechzeiten

Sprechzeiten
Mo. nach Vereinbarung
Di. 9 bis 12 und
13 bis 15 Uhr
Do. 9 bis 12 und
13 bis 17.30 Uhr
Fr. nach Vereinbarung

Am 31. Mai, 4. Oktober und 23. Dezember 2019 ist die Kreisverwaltung für Publikumsverkehr geschlossen (Brückentage).