Potenziale und Pluspunkte

Brandenburgs Innenminister Ralf Holzschuher zu Gast im Landkreis Teltow-Fläming
Datum: 13.02.2014
Innenminister Holzschuher (2. v. r.) besuchte u. a. das Feuerwehrtechnische Zentrum des Landkreises. Hier erläuterte ihm der stellvertretende Kreisbrandmeister Tino Gausche die Arbeitsabläufe. | Foto: Landkreis TF

Als „Region mit sehr vielen Potenzialen und Pluspunkten“ wertete Brandenburgs Innenminister Ralf Holzschuher den Landkreis Teltow-Fläming nach seiner ersten Kreisreise. Sie führte ihn am 12. Februar 2014 zu einem Arbeitsgespräch ins Kreishaus, in das Feuerwehrtechnische Zentrum nach Luckenwalde sowie in das FlämingHaus nach Niedergörsdorf. 

Arbeitsgespräch

Landrätin Kornelia Wehlan begrüßte den Minister im Kreishaus Luckenwalde. Dort gab es ein Arbeitsgespräch, an dem auch Dezernenten und Amtsleiter teilnahmen. Gemeinsam wurden unter anderem Fragen des Brandschutzes auf ehemaligen Militärflächen erörtert. Dies ist für unsere Region ein wichtiges Problem, gilt doch fast ein Viertel des Kreisareals als Kampfmittelverdachtsfläche.

Landrätin Kornelia Wehlan übergab dem Minister die Haushaltsdokumente des Landkreises. | Foto: Landkreis TF

Außerdem wurde dem Minister die Haushaltsdokumente des Landkreises Teltow-Fläming übergeben. Die Landrätin dankte ihm und seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in diesem Zusammenhang für die Unterstützung, die der Kreisverwaltung bei der weiteren Qualifizierung dieser Dokumente gewährt worden ist.

Besuch im FTZ

Im Feuerwehrtechnischen Zentrum gab es zunächst eine Einführung durch den stellvertretenden Kreisbrandmeister Tino Gausche. Beim anschließenden Rundgang besuchte der Minister u. a. die Atemschutzübungsstrecke und die Schlauchpflege.

Viola Heimke und Andrea Schütze (v. l. n. r.) führten die Gäste durch das Fläminghaus in Niedergörsdorf. | Foto: Landkreis TF

In der Gemeinde Niedergörsdorf führten Andrea Schütze, stellvertretende Bürgermeisterin, und Viola Heimke, Leiterin des Fläminghauses, den Gast durch die Einrichtung.

Deren Anliegen, die Förderung der häuslichen und teilstationären Kranken- und Altenpflege, wird vom Verein Fläminghaus Lebensqualität e. V. gefördert und unterstützt.

„Ich bin beeindruckt von Ihrem Engagement für die Dorfgemeinschaft. Bitte machen Sie weiter so“, resümierte der Minister seinen Besuch in der Einrichtung.

Kontakt

Landkreis Teltow-Fläming

Name
Frau Kornelia Wehlan
Structure
Landrätin
Room
A3-1-10
Anschrift
Am Nuthefließ 2
14943 Luckenwalde
Telefon
(03371) 608-1000
Telefax
(03371) 608-9000
Website
www.teltow-flaeming.de

Sprechzeiten

Sprechzeiten
nach Vereinbarung