Energiewende beginnt zu Hause

Kostenfreie Informationsveranstaltungen für Bauherren und Hausbesitzer
Datum: 10.04.2014

Die Energiewende beginnt in den eigenen vier Wänden. Deshalb hat ein Bündnis aus Politik und Wirtschaft unter dem Motto "Die Hauswende" unlängst eine bundesweite, branchenübergreifende Sanierungskampagne gestartet.

Die Klimaschutzkoordinierungsstelle im Umweltamt der Kreisverwaltung, die Kreisvolkshochschule Teltow-Fläming und das Flughafenberatungszentrum unterstützen diese Kampagne und bieten mehrere Veranstaltungen mit kostenfreien, fachlich versierten und neutralen Informationen für Gebäudeeigentümer.

Wie können Eigentümer von Ein-, Zwei- oder kleineren Mehrfamilienhäusern energieeffizient bauen und modernisieren? Wie werden sie dabei den Anforderungen der neuen Energieeinsparverordnung (EnEV) gerecht? Informationen dazu vermitteln zweistündige Workshops, in denen Energieexperten neutrale Informationen und fachgerechte Unterstützung zum Thema Heizungstechnik und Gebäudehülle geben.

Thema Heizungstechnik

Bei der Heizungsmodernisierung sollten Effizienzsteigerungen und der Einsatz erneuerbarer Energien intelligent miteinander verbunden werden.

Hier erhalten Sie von einem qualifizierten Energieberater Informationen, welche Lösung sich am besten für Ihre eigenen vier Wände eignet und was sich durch die Neufassung der EnEV ändert, die am 1. Mai 2014 in Kraft tritt. Die EnEV sieht unter anderem einen Austausch von Öl- und Gasheizungen vor, wenn diese älter als 30 Jahre alt sind.

Thema Gebäudehülle

Ein wärmegedämmtes Haus bietet zahlreiche Vorteile: Der geringere Energieverbrauch schont das Portemonnaie. Raumklima, Schallschutz und Behaglichkeit werden verbessert, und nicht zuletzt wird der Wert der Immobilie gesteigert.

Informieren Sie sich, wie Wärmeverluste durch eine Dämmung der Gebäudehülle erheblich verringert werden können.

Kostenfreie Informationen zur energetischen Sanierung

Um Ihnen als Hauseigentümer speziell und intensiv gezielte Informationen geben zu können, finden die Veranstaltungen thematisch getrennt jeweils an zwei aufeinander folgenden Tagen statt:

Veranstaltungsort Luckenwalde

  • 9. Mai 2014, 18 bis 20 Uhr: Thema Heizungstechnik
  • 10. Mai 2014, 10 bis 12 Uhr: Thema Gebäudehülle

Kreisvolkshochschule Teltow-Fläming, Seminarraum 005, Dessauer Str. 25, 14943 Luckenwalde

Veranstaltungsort Mahlow

  • 16. Mai 2014, 16 bis 18 Uhr: Thema Heizungstechnik und Gebäudehülle

„Haus der Begegnung“ Heinrich-Heine-Str. 3-5, 15831 Mahlow

Veranstaltungsort Ludwigsfelde

  • 23. Mai 2014, 18 bis 20 Uhr: Thema Heizungstechnik

Gymnasium Ludwigsfelde, Raum 101, Ernst-Thälmann-Str.17, 14974 Ludwigsfelde

Kostenfreie Teilnahme, Anmeldung erwünscht

Alle Interessenten sind herzlich zu den oben genannten Informationsveranstaltungen eingeladen. Die Teilnahme ist kostenfrei, um Anmeldung wird jedoch gebeten.

Bitte informieren Sie Werina Neumann aus dem Umweltamt der Kreisverwaltung Teltow-Fläming über Ihre Teilnahme. Frau Neumann ist unter Telefon (03371) 608-2401 bzw. E-Mail Werina.Neumann@teltow-flaeming.de zu erreichen.

Kontakt

Landkreis Teltow-Fläming

Name
Frau Werina Neumann
Position
Sachbearbeiterin Klimaschutz
Structure
Umweltamt
Room
A5.3.7
Anschrift
Am Nuthefließ 2
14943 Luckenwalde
Telefon
(03371) 608-2401
Telefax
(03371) 608-9170
Website
www.teltow-flaeming.de

Sprechzeiten

Sprechzeiten
Mo. nach Vereinbarung
Di. 9 bis 12 und
13 bis 15 Uhr
Do. 9 bis 12 und
13 bis 17.30 Uhr
Fr. nach Vereinbarung

Am 31. Mai, 4. Oktober und 23. Dezember 2019 ist die Kreisverwaltung für Publikumsverkehr geschlossen (Brückentage).