talentCAMPus 2014

VHS Teltow-Fläming und drei Bündnispartner bieten innovatives Ferienprogramm im August 2014
Datum: 09.07.2014

„Spring über deinen Schatten – Jugend, Medien und Geschichte – unter diesem Motto veranstalten die VHS Teltow-Fläming, die Stadt Luckenwalde, das Gemeinschaftswerk Niedergörsdorf und die Gemeinde Nuthe-Urstromtal ein "talentCAMPus" - ein innovatives Ferienprogramm für Kinder und Jugendliche.

Was ist ein talentCAMPus?

Im Rahmen des „talentCAMPus“ bietet die Volkshochschule Teltow-Fläming auch in diesem Jahr ein innovatives Ferienbildungsprogramm für Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 17 Jahren an. Es findet vom 4. bis 22. August 2014 statt und wird durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert.

Im diesjährigen TalentCAMPus haben die VHS sowie die Stadt Luckenwalde, die Gemeinde Nuther-Urstromtal und das Gemeinschaftswerk Niedergörsdorf drei spannende Wochen für Kinder und Jugendliche auf die Beine gestellt.

Was ist geplant?

In dem dreiwöchigen, kostenfreien, außerschulischen Ferienprogramm gehen die Kinder und Jugendlichen auf historische Entdeckungsreise. Zusätzlich können sie an einem Sprach- bzw. Computerkurs teilnehmen, um ihre sprachlichen und technischen Kompetenzen zu erweitern.

Im Mittelpunkt steht dabei die Begegnung zwischen Kindern, die aus verschiedenen Kulturen stammen. Ziel ist es, durch die gemeinsamen Nachmittagsthemen und das Zusammenarbeiten in der Gruppe die interkulturellen Kompetenzen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu erweitern.

Modul 1

Das Modul 1 wird in zwei Teilnehmergruppen durchgeführt. Teilnehmer ohne ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache können einen Deutschkurs besuchen, der ihre Sprachkenntnisse verbessert. Die inhaltliche Ausrichtung orientiert sich an der Lebenswelt der Kinder und Jugendlichen.

Kinder und Jugendliche ohne Migrationshintergrund oder ausreichende Deutsch-Kenntnisse erhalten eine Einführung in die Fotografie und üben im Anschluss das Fotografieren. Im Mittelpunkt der ersten 8 Unterrichtseinheiten steht das Ablichten von Plätzen in Luckenwalde sowie das professionelle Speichern und Nachbereiten der Fotos.

Die so erzeugten Fotos nutzen die Teilnehmer anschließend für die weitere Bildbearbeitung. Dabei werden die Bilder gesichtet, ergänzt, im Gruppengespräch einer Kritik unterzogen und dann verändert. Die Teilnehmer erlangen Kenntnisse und Fertigkeiten der Bildbearbeitung am PC unter Verwendung des Bildbearbeitungsprogrammes GIMP. Dazu gehören ebenfalls Fragen des Datenschutzes und Urheberrechts sowie der Rechte am Bild.

Modul 2

Im Modul 2 werden verschiedene Angebote für alle Teilnehmer angeboten. Die Kinder und Jugendlichen müssen so Möglichkeiten der Verständigung finden, ohne bzw. nur wenig die Sprache des Anderen zu kennen. Zusätzlich können die Teilnehmer aus verschiedenen Kulturen und Sprachen gemeinsam und voneinander lernen.

Die Kids können sich mit dem Thema Mittelalter auseinandersetzen. Dabei geht es darum, die Lebensweise der Menschen in dieser Zeit nachzuvollziehen sowie dabei alte Handwerks- und Kulturtechniken kennenzulernen. Ein weiterer Programmpunkt ist der Besuch einer alten Schmiede, in der dann Hand angelegt wird.

Weitere Angebote sind: die Holzwerkstatt mit Hüttenbau, die Töpferwerkstatt und ein Besuch eines Klosters. 
In der dritten Woche wird in Kröchlendorf ein Theaterworkshop angeboten, der das Thema "Theater im Mittelalter und Mittelalterspektakel" schauspielerisch bearbeitet. Weitere Angebote in der dritten Woche sind: Floßbau, Klettern und Orientierungslauf.

Möglichkeiten zur Anmeldung

Wer Lust und Interesse an diesem Angebot hat, kann sich gern melden:

Kontakt

Volkshochschule des Landkreises Teltow-Fläming

Name
Herr Steffen Bednarczyk
Position
Mitarbeiter Sprachen
Structure
Amt für Bildung und Kultur
Room
C1.3.05
Anschrift
Am Nuthefließ 2
14943 Luckenwalde
Telefon
(03371) 608-3140
Telefax
(03371) 608-9110
Website
vhs.teltow-flaeming.de

Sprechzeiten

Sprechzeiten
Mo. 9 bis 12 und
13 bis 15 Uhr
Di. 9 bis 12 und
13 bis 15 Uhr
Do. 9 bis 12 und
13 bis 17.30 Uhr
Fr. 9 bis 12 Uhr