Geflügelpest: Aufstallerlass

Tierseuchen-Allgemeinverfügung regelt Aufstallungspflicht für Geflügel in einigen Regionen in TF
Datum: 26.11.2014
Risikogebiete - zum Vergrößern anklicken | Foto: Landkreis TF

Die Landrätin erlässt eine Tierseuchenallgemeinverfügung zum Schutz vor der Geflügelpest im Landkreis Teltow-Fläming.

Darin werden die Aufstallung von Geflügel in Risikogebieten und weitere Schutzmaßnahmen angeordnet. Die Tierseuchenallgemeinverfügung wurde im Amtsblatt 38/2014 des Landkreises Teltow-Fläming veröffentlicht; die Ordnungsämter der Städte und Gemeinden wurden informiert.

Risikogebiete mit Aufstallungspflicht

Demnach gilt Aufstallungspflicht für Geflügel in den folgenden zu Risikogebieten erklärten Städten, Gemeinden und Ortsteilen:

  1. Stadt Trebbin, Kliestow, Blankensee, Schönhagen, Stangenhagen, Löwendorf, Ahrensdorf (in der Gemeinde Nuthe-Urstromtal),
  2. Rangsdorf, Klein Kienitz, Jühnsdorf,
  3. Niedergörsdorf Ort, Dennewitz, Altes Lager, Neues Lager, Kaltenborn, Wölmsdorf,
  4. Hohengörsdorf, Hohenahlsdorf, Borgisdorf, Werbig, Gräfendorf, Welsickendorf, Höfgen

Märkte mit Geflügel sind in den Risikogebieten verboten, ebenso wie das Verbringen von Geflügel aus dem Risikogebiet auf Märkte außerhalb.

Weitere Schutzmaßnahmen für Geflügelhalter

Geflügelhalter müssen dem Veterinär- und Lebensmittelamt ihre Bestände melden, sofern dies noch nicht geschehen ist. Bei Verlusten ab einer bestimmten Höhe oder einer erheblichen Veränderung der Legeleistung oder der Gewichtzunahme muss ein Tierarzt eine Infektion mit dem Influenzavirus ausschließen. Das Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt ist zu informieren.

Die einzelnen Bestimmungen und Rechtsgrundlagen sind der Tierseuchenallgenverfügung zu entnehmen:

Kontakt

Landkreis Teltow-Fläming

Name
Frau Dr. Silke Neuling
Position
Amtsleiterin
Structure
Amt für Veterinärwesen, Lebensmittelüberwachung und Denkmalschutz
Room
C1.2.05
Anschrift
Am Nuthefließ 2
14943 Luckenwalde
Telefon
(03371) 608-2200
Telefax
(03371) 608-9040
Website
www.teltow-flaeming.de

Sprechzeiten

Sprechzeiten
Mo. nach Vereinbarung
Di. 9 bis 12 und
13 bis 15 Uhr
Do. 9 bis 12 und
13 bis 17.30 Uhr
Fr. nach Vereinbarung

Am 31. Mai, 4. Oktober und 23. Dezember 2019 ist die Kreisverwaltung für Publikumsverkehr geschlossen (Brückentage).