TF auf der Grünen Woche 2015

Landkreis, Kommunen und Direktvermarkter mit attraktivem Programm - Infos auch zu Flaeming-Skate
Datum: 02.01.2015
Einige Akteure der Internationalen Grünen Woche 2015 präsentierten ihre geplanten Aktivitäten unlängst im Rahmen eines Pressegespräches im Kreishaus. | Foto: Landkreis TF

Leckeres, Kulturvolles und Interessantes – die Gäste der Internationalen Grünen Woche können sich wieder auf die Offerten aus dem Landkreis Teltow-Fläming freuen. Er hält vom 16. bis 25. Januar 2015 gemeinsam mit Kommunen und Direktvermarkten ein attraktives Angebot bereit, das Messegäste überzeugen und auch in die Region locken soll.

Zum zweiten Male werden sich der Förderverein Flaeming-Skate e.V. sowie das Sachgebiet Tourismus des Amtes für Wirtschaftsförderung und Investitionsmanagement des Landkreises täglich an diesem Stand mit Informationen zur Flaeming-Skate einbringen.

"Gesamtpaket" zur Förderung des ländlichen Raums

Die vielfältigen Ideen und Vorhaben zur Ausgestaltung der 80. Internationalen Grünen Woche 2015 bewertete Beigeordneter Holger Lademann im Rahmen eines Pressegespräches am 29. Dezember 2014 als „schlagkräftiges Gesamtpaket“. Dies wird zur Förderung der wirtschaftlichen Entwicklung insbesondere des ländlichen Raumes beitragen. Der Leiter des Landwirtschaftsamtes Berndt Schütze verwies darauf, dass sich die Verknüpfung der Präsentation von regionalen Spezialitäten mit den touristischen Angeboten aus den einzelnen Regionen bewährt habe.

Stark in der Gemeinschaft

Der Landkreis Teltow-Fläming ist auf der Grünen Woche in mehrfacher Hinsicht vertreten. So gibt es:

  • eine eigene Präsentation des Landkreises mit seinen Partnern aus den Kommunen und Direktvermarktern in der Brandenburg-Halle 21a
  • weitere Stände von Unternehmen der Region

Nach einem entsprechenden Aufruf beteiligen sich 2015 die Städte Luckenwalde, Baruth/Mark, Jüterbog und Trebbin, die Gemeinde Nuthe-Urstromtal sowie die Lokale Aktionsgruppe „Rund um die Flaeming-Skate“ e. V. mit ihren Partnern an der gemeinsamen Präsentation des Landkreises. Darüber hinaus präsentieren sich die Unternehmen Fläminger Genussland GmbH aus Reinsdorf und Herr Schurig aus Rangsdorf sowie die Mühle Steinmeyer mit dem Kochstudio NB Walbrach aus Luckenwalde am Marktstand.

Partner am Landkreis-Stand

Folgende Partner finden sich am Stand des Landkreises mit ihren Offerten:

Freitag, 16. Januar 2015, 10 bis 18 Uhr – Stadt Baruth/Mark mit dem Gasthof Reuner

Wildspezialitäten (z. B. Wildschwein- und Hirschsalami sowie Schinken und Leberwurst) aus eigener Produktion

  • Werbung für die Angebote im Museumsdorf Baruther Glashütte
  • Informationen zur Flaeming-Skate

Sonnabend, 17. Januar 2015, 10 bis 20 Uhr – Kreisstadt Luckenwalde und Luckenwalder Fleischwaren GmbH

  • regionale Wurst- und Fleischspezialitäten, z. B. verschiedene Schinkensorten aus dem Buchenrauch, Messekreation: Grillknacker, Vorstellung der neuen Marke „Mein Fläming“
  • Aktionen der Stadt Luckenwalde, u. a. mit Informationen über Luckenwalde als Wohn-, Lebens-, Wirtschafts- und Kulturort (mit Werbemitteln wie der Luckenwalder Tragetasche, Infomaterial und Flyern)
  • Informationen zur Flaeming-Skate

Sonntag, 18. Januar 2015, 10 bis 18 Uhr – Stadt Trebbin und Imkerei Brauße

  • unterschiedliche Honigsorten in verschiedenen Varianten
  • Informationen zur Imkerei und zum eingetragenen Verein „Offene Höfe in der Nuthe-Nieplitz-Region“
  • Auftritte von Hans Clauert, dem „Märkischen Eulenspiegel“ der u. a. mit einem Geschicklichkeitsspiel mit Zeitmessung für die Stadt Trebbin wirbt
  • Informationen zur Flaeming-Skate

Montag, 19. Januar 2015, 10 bis 18 Uhr sowie Öffnung zum Brandenburg-Tag von 19.30 bis 23 Uhr – Gemeinde Nuthe-Urstromtal und Landbäckerei Schwarz

  • Angebot von Back- und Konditoreiwaren aus biologischen regionalen Zutaten
  • Messekreationen: verschiedene Maisbrote, handgefertigte Spritzkuchen und Buchteln
  • Erzeugnisse aus dem Kräuterhexengarten und Vorstellung des Projektes „Fit für Familie“ vom Verein für Arbeitsförderung und berufliche Bildung e. V. sowie die Präsentation von Produkten: „regional und familienfreundlich produziert“
  • Werbung für touristische Angebote in der Gemeinde Nuthe-Urstromtal wie z. B. den FlämingWalk
  • Informationen zur Flaeming-Skate

Dienstag, 20. Januar 2015, 10 bis 18 Uhr – Stadt Jüterbog und Webhaus Kloster Zinna, Thema: „251 Jahre Kloster Zinna“

  • Angebot von Klemmkuchen und einem Kartoffelgericht
  • Knobinger, ein junges Jüterboger Unternehmen präsentiert ein handwerklich saisonal gebrautes Bier
  • Aktionen von der Alten Grafschaft Kloster Zinna und dem Heimatverein Jüterboger Land e. V. (Werbung für den Fürstentag 2015 sowie Verkauf von „Ablassbriefen“)
  • Präsentation der Stadt Jüterbog als Tourismusstandort
  • Informationen zur Flaeming-Skate

Mittwoch, 21. Januar 2015, 10 bis 18 Uhr – Fläminger Genussland GmbH

  • Angebot von verschiedene Ölen, Honigsorten und Likören
  • Präsentation der Erfindung „der floeffel®“ von Herrn Schurig aus Rangsdorf
  • Informationen zur Flaeming-Skate

Donnerstag, 22. Januar 2015, 10 bis 18 Uhr – Lokale Aktionsgruppe „Rund um die Flaeming-Skate“ e. V.

  • Leckere Produkte der Regionalmarke “ECHT Fläming“ und der Unternehmen des eingetragenen Vereins „Offene Höfe in der Nuthe-Nieplitz-Region“
  • (z. B. Honig, Öle, Mehle, Gebäck, Wurst vom Gallowayrind)
  • Informationen zur Flaeming-Skate

Freitag, 23. Januar 2015, 10 bis 20 Uhr – Kreisstadt Luckenwalde und Mühle Steinmeyer

  • Mühlenerzeugnisse und Naturkostprodukte (z. B. Dinkel-Konfiserie)
  • Präsentation der Roggen-Dinkel-Shiitake-Kräuterbackmischung, ausgezeichnet mit dem Brandenburger Innovationspreis der Ernährungswirtschaft 2014
  • Weitere Backmischungen mit Dinkel, Kartoffeln, Rosmarin und Kräutern
  • Aktionen der Stadt Luckenwalde, u. a. mit Informationen über Luckenwalde als Wohn-, Lebens-, Wirtschafts- und Kulturort (mit Werbemitteln wie der Luckenwalder Tragetasche, Infomaterial und Flyern)
  • Informationen zur Flaeming-Skate

Sonnabend, 24. Januar 2015, 10 bis 20 Uhr – Mühle Steinmeyer sowie Kochstudio NB Walbrach aus der Kreisstadt Luckenwalde

  • Mühlenerzeugnisse und Naturkostprodukte (z. B. Dinkel-Konfiserie)
  • Präsentation der Roggen-Dinkel-Shiitake-Kräuterbackmischung, ausgezeichnet mit dem Brandenburger Innovationspreis der Ernährungswirtschaft 2014
  • Weitere Backmischungen mit Dinkel, Kartoffeln, Rosmarin und Kräutern
  • Vorstellung von besonderen Backkreationen
  • Informationen zur Flaeming-Skate

Sonntag, 25. Januar 2015, 10 bis 18 Uhr – Stadt Baruth/Mark mit der Merzdorfer Landbrotbäckerei

  • Leckere Back- und Konditoreiwaren wie z. B. das Merzdorfer Landbrot und Vorstellung von neuen Backkreationen
  • „Goldstaub“ – Wein vom Baruther Mühlenberg
  • Aktionen des Fremdenverkehrsverbandes Baruther Urstromtal e. V.
  • Informationen zur Flaeming-Skate

Mit einem eigenen Stand präsentieren sich in der Brandenburg-Halle 21a die Unternehmen:

  • Süßmost- und Weinkelterei Hohenseefeld GmbH
  • Jütro GmbH & Co. KG Konserven und Feinkost

Im Gastronomiebereich stellt sich das Schloss Diedersdorf mit seinen vielfältigen Angeboten vor.

Beim Kochstudio in der Halle 21a präsentieren sich folgende Gasthöfe aus dem Landkreis TF:

  • Gasthof & Pension „Zum Löwen“, Löwenbruch
  • Flair-Hotel Reuner, Zossen
  • Restaurant MUTTERWELT, Dahlewitz

Des Weiteren stellt sich z. B. das Museumsdorf Baruther Glashütte vom 19. bis zum 21. Januar 2015 mit einigen Angeboten am Stand der Erlebnisdörfer e. V. in der Halle 4.2. mit dem Motto „Lust aufs Land“ vor.

Am Donnerstag, dem 22. Januar 2015, beteiligen sich Akteure aus dem Landkreis am Programm der Fläming-Region auf der Bühne in der Halle 21a.

Kontakt

Landkreis Teltow-Fläming

Name
Frau Gabriele Blazy
Structure
Agrarstruktur
Room
C3.2.06
Anschrift
Am Nuthefließ 2
14943 Luckenwalde
Telefon
(03371) 608-4729
Telefax
(03371) 608-9500
Website
www.teltow-flaeming.de

Sprechzeiten

Sprechzeiten
Mo. nach Vereinbarung
Di. 9 bis 12 und
13 bis 15 Uhr
Do. 9 bis 12 und
13 bis 17.30 Uhr
Fr. nach Vereinbarung

Am 31. Mai, 4. Oktober und 23. Dezember 2019 ist die Kreisverwaltung für Publikumsverkehr geschlossen (Brückentage).