Blitzer-Marathon: Bilanz

Mitarbeiter des Straßenverkehrsamts stellten 60 Geschwindigkeits-Überschreitungen fest
Datum: 20.04.2015
Geschwindigkeits-Messgerät im Fahrzeug der Kreisverwaltung | Foto: Landkreis TF

Die Kreisverwaltung Teltow-Fläming hat sich mit ihren Messgeräten am 16. April 2015 am „24-Stunden-Blitz-Marathon“ beteiligt. Ziel war es, die Verkehrssicherheit zu erhöhen.

In 12 Stunden wurden sieben Standorte überprüft. Kontrolliert wurde zu 86 Prozent die Einhaltung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit an Schulen und Kitas. Auf dem Programm standen Messstellen in Rangsdorf, Mellensee, Hennickendorf, Zossen und Christinendorf sowie ein gefährdeter Bereich in Glasow.

Zwei Mitarbeiter des Straßenverkehrsamtes überprüften die Geschwindigkeit von 1.605 Fahrzeugen. 60 Fahrzeugführer überschritten die zulässige Höchstgeschwindigkeit, darunter 56 im Verwarnungsgeldebereich und 4 im Bußgeldbereich. Am schnellsten war ein Fahrzeugführer in Glasow unterwegs. Bei erlaubten 50 km/h wurde er mit einer Geschwindigkeit von 79 km/h gemessen. Abzüglich des Toleranzwertes ergibt sich eine Überschreitung von 26 km/h. Der Fahrer muss mit einem Punkt und 100 Euro Geldbuße rechnen.

Während im Vorjahr im Rahmen der Aktion 3 Prozent der kontrollierten Fahrer zu schnell fuhren, waren es jetzt knapp 4 Prozent. Dennoch zeigen die Zahlen, dass angekündigte Kontrollen mit dem Sicherheitsblitz Wirkung zeigen.

Kontakt

Landkreis Teltow-Fläming

Name
Herr Hubert Grosenick
Position
Amtsleiter
Structure
Straßenverkehrsamt
Room
A7.3.09
Anschrift
Am Nuthefließ 2
14943 Luckenwalde
Telefon
(03371) 608-2700
Telefax
(03371) 608-9180
Website
www.teltow-flaeming.de

Sprechzeiten

Sprechzeiten
Mo. 9 bis 12 und
13 bis 15 Uhr
Di. 9 bis 12 und
13 bis 15 Uhr
Do. 9 bis 12 und
13 bis 17.30 Uhr
Fr. 9 bis 12 Uhr
Bitte beachten Sie die gesonderten Öffnungszeiten der Zulassungsstellen in Luckenwalde und Zossen!