Sturm "Niklas" in TF

178 Feuerwehreinsätze bis zum Morgen des 1. April 2015 - Schwerpunkte im Norden des Landkreises
Datum: 01.04.2015
Stürme wie "Niklas" knicken Bäume wie Streichhölzer - hier eine Archivaufnahme. | Foto: Landkreis TF

178 Einsätze gab es für die Feuerwehren im Landkreis Teltow-Fläming nach dem Sturm "Niklas" (Stand: 1. April, 7 Uhr). Die Kameradinnen und Kameraden zählten auf Straßen, Wegen und Gleisanlagen insgesamt 121 umgestürzte Bäume. Beschädigt wurden 19 Dächer, fünf Autos und 21 Häuser. Außerdem gab es einen Wasserschaden, in einem Fall mussten lose Baustellenteile an einer Bahnunterführung beseitigt werden.

Schwerpunkt der Einsätze war der nördliche Bereich oberhalb des Bereiches Zossen-Trebbin.

In den Gemeinden gab es folgende Anzahl von Einsätzen:

  • Blankenfelde-Mahlow: 32
  • Ludwigsfelde: 27
  • Zossen: 19
  • Großbeeren: 15
  • Trebbin: 15
  • Luckenwalde: 5
  • Nuthe-Urstromtal: 10
  • Am Mellensee: 12
  • Baruth: 8
  • Dahme: 6
  • Jüterbog: 3
  • Niederer Fläming: 2
  • Niedergörsdorf: 7
  • Rangsdorf: 6

Im Laufe des heutigen 1. April gab es 23 weitere Feuerwehreinsätze, die allesamt der "Nachbereitung" der stürmischen Nacht galten.

Kontakt

Landkreis Teltow-Fläming

Structure
Brand- und Katstrophenschutz
Anschrift
Am Nuthefließ 2
14943 Luckenwalde
Telefon
(03371) 608-2170
Telefax
(03371) 608-9020
Website
www.teltow-flaeming.de

Sprechzeiten

Sprechzeiten
Di. 9 bis 12 und
13 bis 15 Uhr
Do. 9 bis 12 und
13 bis 17.30 Uhr