Tagung des Fischereibeirats

Auswertung der Aktivitäten 2014/2015
Datum: 02.12.2015

Die Aktivitäten des vergangenen Jahres standen im Mittelpunkt der Beratung des Fischereibeirats Teltow-Fläming am 26. November 2015 im Kreishaus in Luckenwalde.

Dabei handelte es sich um die turnusmäßige Beratung von Vertretern der Eigentümer von Gewässern, der Angelfischerei, der Erwerbsfischer, der Landwirtschaft, der Forstwirtschaft, des Veterinärwesens, der Wasserwirtschaft, der Fischereiwissenschaft und des Naturschutzes.

Auswertung der Arbeitsbesprechung beim MLUL

Unter anderem wurde der Fischereibeirat über die letzte Arbeitsbesprechung mit allen Unteren Fischereibehörden des Landes Brandenburg in der Obersten Fischereibehörde (MLUL) informiert.

Dort stand die Verbesserung der Fischereiaufsicht im Land im Vordergrund. Dazu hat sich die Oberste Fischereibehörde mit dem Landesanglerverband Brandenburg e. V. und mit der Generalstaatsanwaltschaft ausgetauscht.

Statistische Daten

Die Untere Fischereibehörde informierte den Beirat, dass an den Gewässern im Landkreis Teltow-Fläming 64 Personen ehrenamtlich als Fischereiaufseher wirken.

Im Jahr 2014 erteilte die Fischereibehörde 350 unbefristet gültige Fischereischeine neu. Es gibt damit ca. 6000 aktive Angler im Landkreis. Insgesamt wurden in diesem Jahr zwei Anglerprüfungen durch die Untere Fischereibehörde durchgeführt. In diesem Jahr haben bis heute insgesamt 315 Personen die Prüfung bestanden.

Wasserwirtschaftliche Situation

Ein Vertreter der Unteren Wasserbehörde stellte dem Fischereibeirat die wasserwirtschaftliche Situation im Jahr 2015 im Landkreis dar. Demnach war 2015 ein Jahr mit unterdurchschnittlichen Niederschlägen, Grundwasserständen und Abflüssen, aber kein Trockenjahr wie beispielsweise 2003 oder 2006.

Die Wasserstände in den Stand- und Fließgewässern des Landkreises sind in den letzten zwei Jahren aufgrund der geringen Niederschläge drastisch gesunken. Der Rangsdorfer See hat in diesem Jahr 40 cm, der Motzener See 60 cm und der Blankesee 30 cm unter dem Normalstand der Wasserhöhe.

Informationen zum Veterinärwesen

Die Vertreterin des Fischereibeirates für das Veterinärwesen informierte allgemein über Fischerkrankungen und gab die Information darüber, dass in unserem Landkreis keine Fischseuchen gemeldet sind.

Kontakt

Landkreis Teltow-Fläming

Name
Frau Katja Woeller
Position
amt. Amtsleiterin
Structure
Ordnung und Sicherheit
Room
A1.2.02
Anschrift
Am Nuthefließ 2
14943 Luckenwalde
Telefon
(03371) 608-2110
Telefax
(03371) 608-9020
Website
www.teltow-flaeming.de

Sprechzeiten

Sprechzeiten
Mo. nach Vereinbarung
Di. 9 bis 12 und
13 bis 15 Uhr
Do. 9 bis 12 und
13 bis 17.30 Uhr
Fr. nach Vereinbarung

Am 31. Mai, 4. Oktober und 23. Dezember 2019 ist die Kreisverwaltung für Publikumsverkehr geschlossen (Brückentage).