Gefährlicher Abfall entsorgt

Umweltamt Teltow-Fläming trug zur Gefahrenabwehr am Funkturm Glienick bei - weiterhin Kontrollen
Datum: 14.07.2016
Entsorgtes Buswrack mit Betriebsflüssigkeiten. | Foto: Landkreis TF

Abfall der unterschiedlichsten Art lagerte seit einiger Zeit auf dem ehemaligen Funkturmgelände bei Glienick. Darunter befanden sich große Mengen Siedlungsmischabfall, Altreifen, alte Bau- und Wohnwagen, Elektrogeräte, Wellasbestplatten sowie ein alter Bus und mehrere Behälter mit unbekannten Restflüssigkeiten.

Mehrmalige Aufforderungen blieben ohne Reaktion

Das Umweltamt Teltow-Fläming ermittelte in diesem Fall und hat den Eigentümer mehrmals aufgefordert, die Abfälle von seinem Grundstück zu entfernen und ordnungsgemäß zu entsorgen - leider ohne Erfolg. Deshalb wurde der Besitzer des Grundstücks im Januar 2016 mit einer gebührenpflichtigen Ordnungsverfügung beauflagt, sämtliche abgelagerten Abfälle zu entfernen und zu entsorgen.

Umweltamt musste aktiv werden

Nachdem sich bis Mai 2016 nichts getan hatte, ließ das Umweltamt die auf dem Grundstück lagernden gefährlichen Abfälle beseitigen und entsorgen. Dafür wurden zwei Fachunternehmen beauftragt. Sie entfernten ein altes Buswrack, asbesthaltige Stoffe, Behälter mit unbekannten Flüssigkeiten sowie einige Elektroaltgeräte vom Grundstück. Die Kosten für die zwangsweise Entsorgung belaufen sich auf 3.500 Euro und sind im Nachhinein vom Grundstückseigentümer zu tragen.

Doch beendet ist das Verfahren damit noch nicht. Es befinden sich weiterhin große Mengen an nicht gefährlichen Abfällen auf dem Grundstück, die vom Eigentümer zu entsorgen sind. 

Das Umweltamt wird das Grundstück fortlaufend kontrollieren. So sollen die Entsorgungspflicht durchgesetzt und das Ansammeln von neuem Abfall verhindert werden.

Kontakt

Landkreis Teltow-Fläming

Name
Herr Marcel Karras
Structure
Wasser, Boden, Abfall
Room
A3.3.06
Anschrift
Am Nuthefließ 2
14943 Luckenwalde
Telefon
(03371) 608-2409
Telefax
(03371) 608-9170
Website
www.teltow-flaeming.de

Sprechzeiten

Sprechzeiten
Mo. nach Vereinbarung
Di. 9 bis 12 und
13 bis 15 Uhr
Do. 9 bis 12 und
13 bis 17.30 Uhr
Fr. nach Vereinbarung

Am 31. Mai, 4. Oktober und 23. Dezember 2019 ist die Kreisverwaltung für Publikumsverkehr geschlossen (Brückentage).