Teltow-Fläming-Preis 2017

Vorschläge zur Ehrung können bis 30. September 2016 eingereicht werden
Datum: 29.07.2016
Der Teltow-Fläming-Preis | Foto: Landkreis TF

Vorschläge für die Ehrung mit dem Teltow-Fläming-Preis 2017 können bis zum 30. September 2016 eingereicht werden. Die Ehrung wird im kommenden Jahr zum 15. Mal verliehen und traditionell beim Neujahrsempfang, zu dem die Landrätin und der Vorsitzende des Kreistages jährlich einladen, überreicht.

Der Empfang findet am 20. Januar 2017 statt und steht unter dem Motto

„Aktiv älter werden“

Bereits heute sind 27 Prozent der Bevölkerung im Landkreis Teltow-Fläming älter als 60 Jahre (rund 44.000 Einwohnerinnen und Einwohner). Ihr Anteil wird in den kommenden Jahren weiter zunehmen. Die ältere Generation ist eine wichtige Säule des Gemeinwesens, sie ist aktiv und will mitbestimmen. Die Seniorinnen und Senioren bringen einen großen Schatz an Wissen und Erfahrung mit, den es zu nutzen gilt. Darauf kann, darf und will unsere Gesellschaft nicht verzichten.

Mit zunehmendem Alter und steigender Lebenserwartung wächst aber auch die Zahl der Menschen mit altersbegleitenden Beeinträchtigungen oder gar Behinderungen. Hier ist eine nachhaltige Seniorenpolitik gefragt, die aktives Älterwerden erst ermöglicht – Mobilität, eine barrierefreie Umwelt, altersgerechte bezahlbare Wohnungen und eine umfassende Gesundheitsversorgung sind nur einige Punkte, denen Beachtung zu schenken ist.

Mit dem Thema "Aktiv älter werden" knüpft der Neujahrsempfang 2017 an das Leitbild des Landkreises Teltow-Fläming an. Darin bekennt er sich u. a. dazu, ein zeitgemäßes positives Altersbild zu fördern und mit seniorenpolitischen Leitlinien den Rahmen für starke Seniorenarbeit zu schaffen. Darüber hinaus sollen die Lebensbedingungen für Menschen aller Altersgruppen – ob mit oder ohne Behinderung – gleichermaßen Berücksichtigung im gesellschaftlichen Alltag finden. Dabei geht es um ein seniorengerechtes Lebensumfeld und umfassende Barrierefreiheit.

Verdiente Bürgerinnen und Bürger

Der Teltow-Fläming-Preis wird traditionell passend zum Thema des Neujahrsempfanges verliehen. Deshalb sollten für die Ehrung Persönlichkeiten vorgeschlagen werden, die sich in besonderer Weise für Pluralität und Integration im Landkreis Teltow-Fläming einsetzen.

Die Richtlinie zur Vergabe des Teltow-Fläming-Preises sieht vor, dass die Ehrung auf maximal drei Empfänger jährlich begrenzt ist. Alle eingegangenen Vorschläge werden dem Kreisausschuss zur Kenntnis gegeben. Die Landrätin trifft eine Vorauswahl, die sie dem Kreisausschuss zur Entscheidung vorlegt. Kreistagsabgeordnete und Beschäftigte des Landkreises Teltow-Fläming sind von der Ehrung ausgeschlossen.

Vorschläge bis 30. September 2016 einreichen

Jeder Einwohner des Landkreises ist berechtigt, Vorschläge einzureichen. Diese sind mit ausführlicher Begründung bis zum 30. September 2016 an folgende Adresse zu senden:

Landkreis Teltow-Fläming
Büro der Landrätin
Am Nuthefließ 2
14943 Luckenwalde

Kontakt

Landkreis Teltow-Fläming

Name
Frau Kornelia Wehlan
Structure
Landrätin
Room
A3-1-10
Anschrift
Am Nuthefließ 2
14943 Luckenwalde
Telefon
(03371) 608-1000
Telefax
(03371) 608-9000
Website
www.teltow-flaeming.de

Sprechzeiten

Sprechzeiten
nach Vereinbarung