Wünsdorf: Sonderausstellung

19. November 2016: Museum des Teltow zeigt „Die Tierwelt im Kinderbuch. Illustrationen von Heinz-Helge Schulze“
Datum: 07.11.2016

Das Museum des Teltow in Wünsdorf lädt am Samstag, dem 19. November 2016, um 14 Uhr zur Eröffnung einer Sonderausstellung ein, die bis zum 19. Februar 2017 dort zu sehen sein wird.

Ob ein Schmetterling, eine Fliege, eine Ameise oder ein Käfer – Heinz-Helge Schulze ist nichts in der Natur zu unbedeutend oder zu klein, um nicht mit feinem Pinselstrich im Bild festgehalten zu werden. Auf den ab 19. November im Wünsdorfer Museum des Teltow ausgestellten Originalen werden die Besucher vieles entdecken, insbesondere dann, wenn sie ein zweites oder drittes Mal hinschauen.

Sein zeichnerisches Talent entdeckte Heinz-Helge Schulze schon als Schüler. Nach einer Ausbildung zum Gebrauchswerber und dem Studium der Theaterkunstmalerei an der Fachhochschule für bildende Künste in Dresden ging er zunächst nach Berlin an die Deutsche Staatsoper, wo er für die Gestaltung der Kulissen zuständig war. Seit 1979 arbeitete der Künstler als freiberuflicher Illustrator für Zeitschriften, wie z.B. Trommel, Frösi oder auch die ABC-Zeitung. Aber auch in Zeitschriften wie der Für Dich, oder dem Satiremagazin Eulenspiegel war er vertreten.

1984 verschob Schulze den Fokus seiner Arbeit auf das Illustrieren von Kinderbüchern und arbeitete fortan u.a. für den Kinderbuchverlag Berlin, den Junge-Welt-Buchverlag oder den Altberliner Verlag.

Seit 1994 veröffentlicht er seine ausgesprochen naturgetreuen Illustrationen in verschiedensten Kindersachbüchern und Naturführern und arbeitet heute mit so renommierten Verlagen wie Kosmos, Ravensburger Buchverlag, Cornelsen oder Xenos zusammen. Seine Illustrationen sind mittlerweile in 77 Kinderbüchern im In- und Ausland veröffentlicht worden, sogar in China. Auf diese Art und Weise verfolgt er sein Anliegen, den Naturschutzgedanken auch und gerade bei unseren jüngsten Mitbürgern zu verbreiten.

Die naturalistischen Abbildungen werden sicher auch den jungen Besuchern gefallen. Vielleicht ist das ein besonderer Grund, sich die Ausstellung gemeinsam mit Eltern oder Großeltern in der Vorweihnachtszeit anzuschauen. Sie bildet eine ideale Ergänzung zur naturkundlichen Abteilung des Museums.

Das Haus in der Wünsdorfer Schulstraße 15 hat jeweils samstags und sonntags von 13 bis 16 Uhr geöffnet. Nach telefonischer Anmeldung unter 033702 66900 können gern auch andere Zeiten an anderen Wochentagen vereinbart werden.

Kontakt

Museum des Teltow

Name
Herr Silvio Fischer
Position
Leiter
Anschrift
Wünsdorf
Schulstraße 15
15806 Zossen
Telefon
(033702) 66900
Telefax
(033702) 66902
Website
museum.teltow-flaeming.de

Sprechzeiten

Sprechzeiten
Sa, So 13 bis 16 Uhr
Nach terminlicher Vereinbarung sind Führungen möglich und Besucher auch außerhalb der Öffnungszeiten willkommen!