Tag des Ehrenamts 2016

Verdiente Bürgerinnen und Bürger im Rahmen einer Feierstunde im Kreishaus geehrt
Datum: 16.12.2016
Landrätin Kornelia Wehlan. | Foto: Landkreis TF

Zu einer Feierstunde anlässlich des Tages des Ehrenamts waren am 14. Dezember 2016 insgesamt 75 Bürgerinnen und Bürger aus dem Landkreis Teltow-Fläming ins Kreishaus eingeladen. Dort fand die nunmehr zehnte Veranstaltung dieser Art statt, bei der ehrenamtliche Aktive der Region auf Vorschlag ihrer Kommunen für ihren Einsatz um das Wohl der Allgemeinheit geehrt werden.

Landrätin Kornelia Wehlan betonte in ihrer Rede, dass ohne gegenseitige Hilfe und Toleranz weder das gesellschaftliche noch das wirtschaftliche Leben funktionieren würden. "Und wer sich wie Sie, liebe Gäste, freiwillig engagiert, der leistet einen Beitrag zu einer Gesellschaft, die auf Vertrauen, Solidarität, Eigeninitiative und Verantwortung setzen kann." Genau das sei es, was unseren Landkreis so lebens- und liebenswert macht – die Menschen, die hier leben und ihn gestalten.

Kreistagsvorsitzender Dr. Gerhard Kalinka.

Statistischen Erhebungen zufolge engagieren sich 33 Prozent der Brandenburger ehrenamtlich. Das bedeutet, heruntergerechnet auf den Landkreis Teltow-Fläming, dass fast 55.000 Menschen ein Ehrenamt ausüben. Das wiederum entspricht ziemlich genau der gesamten Einwohnerzahl der Städte Luckenwalde, Ludwigsfelde und Trebbin. Unterstützt wurde die Veranstaltung einmal mehr von der Mittelbrandenburgische Sparkasse, der Firma Sodexo GmbH, Team Casino Luckenwalde, der Wäscherei und Textilreinigung Kolzenburg sowie den Azubis der Kreisverwaltung. Für den passenden musikalischen Rahmen sorgten die Schülerinnen und Schüler der Kreismusikschule Teltow-Fläming unter Leitung von Herrn Kauert, die mit ihrem professionellen Programm (wie so oft) für Begeisterung sorgten.

Die Geehrten aus den Gemeinden Blankenfelde-Mahlow und Niederer Fläming. | Foto: Landkreis TF Die Geehrten aus den Gemeinden Blankenfelde-Mahlow und Niederer Fläming.

Gemeinden Blankenfelde-Mahlow und Niederer Fläming

Monika Uwer-Zürcher und Helmut Uwer aus Blankenfelde ...
... organisieren seit zehn Jahren den schon legendär gewordenen Familienpass für Grundschüler der Gemeinde Blankenfelde-Mahlow mit einem bunten Programm für die Sommerferien.

Johannes Junge aus Blankenfelde ...
... ist Vorsitzender des Vereins zur Förderung des musikalischen Nachwuchses. Er organisiert seit fünf Jahren das erfolgreiche „Blank It Open Air Festival“ im Natursportpark Blankenfelde mit Nachwuchs-Bands und jungen Künstlern.

Beate Peter aus Mahlow ...
... ist Leiterin des Hauses der Begegnungen in Mahlow. Diese Einrichtung ist ein Anlaufpunkt für Seniorinnen und Senioren der Gemeinde und Dach für die Ortsgruppe der Volkssolidarität.

Bärbel Wunsch aus Jühnsdorf ...
... ist Mitglied im Gemeindekirchenrat in Jühnsdorf. Sie hat maßgeblich die Sanierung des Turms sowie den Einsatz der neuen Glocken der Jühnsdorfer Kirche begleitet.

Susanne Frohwein aus Hohengörsdorf ...
... ist sehr engagiert als Vorsitzende des Dorfvereins Hohengörsdorf. Dessen Arbeit bereichert mit zahlreichen Veranstaltungen das ländliche Leben im Ort.

Jessica Seefeld aus Gräfendorf ...
... leitet erfolgreich die Kinder- und Jugendfeuerwehr in Gräfendorf. Sie organisiert viele Aktivitäten für die Freizeitzeitgestaltung der Kinder und Jugendlichen.

Friederike Golm aus Hohenseefeld ...
... unterstützt die Kinder- und Jugendarbeit in Hohenseefeld. Sie hat gemeinsam mit ihren Schützlingen die Räume des Jugendclubs, der Kita sowie die Bushaltestellen Reinsdorf und Rinow künstlerisch gestaltet.

Laura Hahn aus Hohenseefeld ...
... beteiligt sich an vielen Veranstaltungen und Aktionen in Hohenseefeld. Besonders hervorzuheben ist ihr Engagement beim Dorfwettbewerb und ihr Wirken in der Freiwilligen Feuerwehr.

Margrit Wahn aus Schlenzer ...
... kümmert sich um den Frauen- und Seniorensport in Schlenzer. Darüber hinaus ist sie stets bereit, weitere Arbeiten zu übernehmen und Aktivitäten im Ort zu unterstützen.

Hans-Dieter Hannemann aus Waltersdorf ...
... ist immer bereit, anstehende Arbeiten zu übernehmen. Besonders hervorzuheben ist sein Engagement bei der Pflege des Friedhofes und des Umfeldes der Dorfkirche.

Die Geehrten aus der Stadt Luckenwalde und der Gemeinde Großbeeren. | Foto: Landkreis TF Die Geehrten aus der Stadt Luckenwalde und der Gemeinde Großbeeren.

Stadt Luckenwalde und Großbeeren

Volker Reichert aus Luckenwalde ...
... ist Vorsitzender des Gesang-Vereins „Lyra“ in Luckenwalde und ein überdurchschnittlich engagierter Chorleiter. Bereits achtmal organisierte er das Chorfestival in der Jakobi-Kirche.

Franka Fischer aus Luckenwalde ...
... ist bei der DLRG Luckenwalde Übungsleiterin und Trainerin. Sie organisiert nicht nur das Training, sondern auch Wettkämpfe und Veranstaltungen. Darüber hinaus ist sie selbst aktive Sportlerin und gewann Medaillen bei Weltmeisterschaften der Rettungsschwimmer.

Claus Mauersberger aus Luckenwalde ...
... hat neun Jahre als Vereinsvorsitzender die Geschicke der Luckenwalder Heimatfreunde geleitet. Durch sein Engagement konnten mit Fördermitteln und Spenden das Heimatmuseum, die Sanierung des Eingangsgebäudes des Waldfriedhofes und die Herausgabe der „Chronik der Stadt Luckenwalde“ unterstützt werden.

Marcel Klabunde aus Luckenwalde ...
... ist ein aktiver und einsatzbereiter Kleingärtner und seit 2008 Vorsitzender der Gartenanlage „Heidekrug“. Darüber hinaus ist er seit 2012 im Vorstand des Kreisverbandes der Gartenfreunde aktiv.

Hartmut Schmidtchen aus Luckenwalde ...
... unterstützt das Seniorenstift St. Joseph ehrenamtlich im haustechnischen Bereich. Er hilft bei den Vorbereitungen von Veranstaltungen oder übernimmt Fahrdienste. Oft besucht er die Bewohner, gratuliert zu Geburtstagen oder gibt Zuspruch bei Krankheiten.

Wolfgang Wende und Uwe Behrendts aus Großbeeren ...
... unterstützen aktiv die Feuerwehren in Großbeeren, Kleinbeeren und Heinersdorf, insbesondere im Bereich der Jugendarbeit. Darüber hinaus helfen sie bei der Organisation des Siegesfestes und des Weihnachtsmarktes aktiv mit.

Lothar Matthies aus Großbeeren ...
... ist Vorsitzender des Kulturvereins Großbeeren. Er ist an der Organisation einer Vielzahl kultureller Veranstaltungen in der Gemeinde federführend beteiligt.

Beate Grüneberg aus Großbeeren ...
... ist Mitglied im Förderverein der Otfried-Preußler-Schule Großbeeren. Aktiv unterstützt sie die Kinder und Jugendlichen und hilft bei der Vorbereitung sowie Durchführung von Schulveranstaltungen.

Regina Clausnitzer aus Ludwigsfelde ...
... hat sich neben ihrer hauptberuflichen Tätigkeit als Ortschronistin, Amtsblatt-Redakteurin und Verantwortliche für Tourismusförderung weit über ihre Pflichten hinaus um die Gemeinde und ihre Geschichte verdient gemacht. Besonders hervorzuheben ist ihr Engagement im Beirat für die Bewohner des DRK-Heimes für Menschen mit Behinderungen in Großbeeren.

Die Geehrten aus den Städten Trebbin und Baruth/Mark. | Foto: Landkreis TF Die Geehrten aus den Städten Trebbin und Baruth/Mark.

Städte Trebbin und Baruth/Mark

Susann Ebel aus Stangenhagen ...
... ist aktiv im Dorf- und Landschaftsförderverein Stangenhagen tätig. Ganz besonders engagiert hat sie sich bei den Vorbereitungen und der Durchführung der 800-Jahrfeier des Ortteils.

Gabriele Averkamp aus Lüdersdorf ...
... ist Chefredakteurin des Heimatblättchens und verantwortlich für Texte und Gestaltung. Das Blättchen erscheint zur Freude aller Lüdersdorfer und ist ein wichtiger Bestandteil für die Fortsetzung der Chronik des Ortes.

Ralf Gellenthin aus Klein Schulzendorf ...
... ist Gründungsmitglied und stellvertretender Vorsitzender des Heimatvereins Klein Schulzendorf. Darüber hinaus ist er seit 2014 stellvertretender Ortsvorsteher und ein aktives Mitglied im Ortsbeirat.

Martina und Olaf Pahlow, Michaela und Mario Brauße sowie Hans-Joachim Kulka aus Blankensee ...
... haben gemeinsam das Backofenfest für den Verein Blankenseer Dorfgemeinschaft ins Leben gerufen und dafür den Lehmbackofen angeheizt. Auch zu anderen Veranstaltungen wurden große Mengen an köstlichem Brot und Kuchen liebevoll zubereitet und angeboten. Dank ihres Engagements ist die Investition in den Bau des Lehmbackofens nachhaltig und sinnvoll.

Simone Kaminski aus Löwendorf ...
... ist seit vielen Jahren aktives Mitglied im Verein Löwendorf 98. Sie übernahm 2011 den Vorsitz und führt den Verein mit großer Leidenschaft. Bei allen Aktivitäten, z. B. dem Lindenblütenfest geht sie mit gutem Beispiel voran.

Stephan Sembritzki aus Merzdorf ...
... ist seit 25 Jahren aktives Mitglied der Ortswehr Merzdorf und seit 2013 Ortswehrführer. Darüber hinaus engagiert er sich in der Dorfgemeinschaft und unterstützt die Vorbereitung der Vereins- und Dorffeste.

Maren Ohlsen aus Baruth/Mark ...
... ist Mitglied in der Dorfgemeinschaft Paplitz. In Eigeninitiative hat sie sich für die Rettung des denkmalgeschützten Schäferhauses, für die Sanierung und den Ausbau zum eigenen Wohnhaus eingesetzt.

Die Geehrten aus der Stadt Ludwigsfelde und der Gemeinde Am Mellensee. | Foto: Landkreis TF Die Geehrten aus der Stadt Ludwigsfelde und der Gemeinde Am Mellensee.

Stadt Ludwigsfelde und Gemeinde Am Mellensee

Klaus-Werner Kahle aus Ludwigsfelde ...
... ist Mitbegründer und Vorsitzender des Vereins SV Siethen 1977. Beispielhaft ist seine Eigeninitiative für die Schaffung und den Ausbau des Sportplatzes und des Vereinsgebäudes in Siethen. Der Sportverein Siethen ist Veranstalter des jährlichen Aktionstages Beruf und Sport.

Darja Brandenburg aus Ludwigsfelde ...
... ist ehrenamtliche Flüchtlingshelferin und engagiert sich für Projekte zur Teilhabe und Integration von Geflüchteten.

Lars Katzer-Fantke aus Ludwigsfelde ...
... ist Vorsitzender des Ludwigsfelder Blasorchesters und seit 35 Jahren Musiker. Er organisiert das traditionelle Turmblasen an Heiligabend und ist verantwortlich für zahlreiche weitere kulturelle Höhepunkte in der Stadt.

Gabriele Felgentreu aus Ludwigsfelde ...
... engagiert sich in der Kirchengemeinde Siethen bei der Kirchensanierung und zahlreichen Veranstaltungen. Sie ist Mitinitiatorin des Fördervereins Siethener Kirche.

Torsten Tymian, Babett Colberg, Dietmar Puls, Marion Keßler, Bernd Kosensky und Christine Albrecht-Schulz aus der Gemeinde Am Mellensee ...
... sind das Organisationsteam des jährlichen Herbstfestes in der Gemeinde Am Mellensee. Dies fand nunmehr bereits zum 9. Mal statt. Seit Beginn dieser Initiative haben die Damen und Herren das Fest vorbereitet, organisiert und durchgeführt. Ohne ihr großes ehrenamtliches Engagement hätte sich das Herbstfest der Vereine nicht in der bekannten und beliebten Weise entwickelt.

Die Geehrten aus der Gemeinde Niedergörsdorf und der Stadt Jüterbog. | Foto: Landkreis TF Die Geehrten aus der Gemeinde Niedergörsdorf und der Stadt Jüterbog.

Gemeinde Niedergörsdorf und Stadt Jüterbog

Edeltraut Liese aus Gölsdorf, Ursula Golling aus Niedergörsdorf, Edeltraut und Fred Asmus aus Jüterbog, Helga und Heinz Krüger aus Jüterbog ...
... sind seit vielen Jahren aktive Mitglieder der Dennewitzer Flämingtrachten. Sie bewahren und leben die Traditionen des Flämings. Mit ihren Auftritten begeistern sie Jung und Alt bei den verschiedensten Anlässen.

Kerstin Strauch aus Jüterbog ...
... ist Gründungsmitglied des CarnevalClubs in Jüterbog. Selbst noch aktiv in der Showtanzgruppe, trainiert sie die „Kleinen Böckchen“ der Funkengarde und das aktuelle Funkenmariechen.

Eckhard Lehmann aus Jüterbog ...
... ist seit mehr als 50 Jahren Mitglied im Tischtennisverein. Trotz seiner 70 Jahre spielt er noch aktiv und betreut die jungen Spieler. Darüber hinaus unterstützt er den Verein bei der Sponsorensuche.

Bernd Kreibich aus Neuhof ...
... ist in der Neuhofer Feuerwehr tätig und war viele Jahre Wehrleiter. Auch die Arbeit des Ortsvorstehers unterstützt er und kümmert sich um die Organisation von Festen im Ortsteil.

Die Geehrten aus der Stadt Zossen und der Gemeinde Rangsdorf. | Foto: Landkreis TF Die Geehrten aus der Stadt Zossen und der Gemeinde Rangsdorf.

Stadt Zossen und Gemeinde Rangsdorf

Manfred Schinke, Wolfgang Gliese, Erika Götze, Karl-Rudolf Seifert, Egon Dreifke, Ulrich Baltruschat, Bert Rümpel, Klaus Rief aus Zossen ...
... sind in der Stadt Zossen auf vielfältigste Weise ehrenamtlich aktiv, zeigen bürgerschaftliches Engagement, helfen einander und setzen sich für das Wohl des Gemeinwesens ein.

Frank-Reiner Nowakowski aus Luckenwalde ...
... ist Lehrer am Fontane-Gymnasium in Rangsdorf. Nach Unterrichtsschluss leitet er eine Schülerband und probt mit den Schülern an einem Musical.

Katrin Becher aus Rangsdorf ...
... ist eine überaus engagierte Übungsleiterin des TSV Rangsdorf 2004 e. V.

Kerstin Aye aus Rangsdorf ...
... leitet die Abteilung Volleyball des SV Lokomotive Rangsdorf e. V. Mit großem Einfühlvermögen trainiert sie darüber hinaus die Handball-Minis.

Sibylle-Claudia Rachimow und Birgitt Gebauer aus Rangsdorf ...
... organisieren Deutschunterricht für Flüchtlinge.

Die Geehrten aus der Gemeinde Nuthe-Urstromtal und dem Amt Dahme/Mark. | Foto: Landkreis TF Die Geehrten aus der Gemeinde Nuthe-Urstromtal und dem Amt Dahme/Mark.

Gemeinde Nuthe-Urstromtal und Amt Dahme/Mark

Martin Volkmann aus Zülichendorf ...
... ist seit 1999 ein außerordentlich aktives Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Nuthe-Urstromtal, Löschgruppe Felgentreu. Mit viel Leidenschaft ist er insbesondere dabei, wenn es um die Kinder- und Jugendarbeit geht.

Janine Turley aus Dobbrikow ...
... hat es verstanden, andere Eltern zu begeistern, um die Sanierung des Spielplatzes in Dobbrikow zu organisieren. Sie gründete eine Elterninitiative, sammelte Spenden, kümmerte sich um Genehmigungen und die Arbeitseinsätze. Nun können sich die Kinder über einen neuen Spielplatz freuen.

Sibylle Gaylus aus Hennickendorf ...
... ist der „Motor“ im Ortsverein Hennickendorf. Sie organisiert die jährliche Pflanzentauschbörse, engagiert sich in der örtlichen Sportgruppe und in der Nachbarschaftshilfe.

Markus Strube aus Woltersdorf ...
... ist Ortsvorsteher von Woltersdorf. Es ist es ihm gelungen, die Vielzahl der Vereine zusammenzuführen und gemeinsame Veranstaltungen zu organisieren. Darüber hinaus ist er bestrebt, die Kinder- und Jugendfeuerwehr im Ortsteil zu stabilisieren.

Dörte Schneider aus Schöneweide ...
... ist maßgeblich an der Vorbereitung und Gründung des „Schöneweider Backhauses“ beteiligt. Mit Eifer und Begeisterung ist sie dabei, Veranstaltungen für Kinder, Jugendliche und Senioren zu organisieren.

Carla Rook aus Woltersdorf ...
... engagiert sich im Förderverein des Schullandheimes Dobbrikow. Darüber hinaus unterstützt sie aktiv den Dorfverein und leistet Nachbarschaftshilfe.

Belinda Schulze aus Märtensmühle ...
... engagiert sich seit vielen Jahren im Heimat- und Geschichtsverein der Gemeinde und erarbeitet die Ortschronik. Darüber hinaus hilft sie bei Veranstaltungen im Ort und leistet aktive Nachbarschaftshilfe.

Ariane Fechner aus Ahrensdorf ...
... organisiert die Ahrensdorfer Frauenrunde, die sich in den Wintermonaten regelmäßig zum Backen, Kochen und Basteln trifft. Darüber hinaus arbeitet sie im Anwohnerbeirat des Flugplatzes Schönhagen als Interessenvertreterin des Ortsteiles mit.

Gertrud Lehmann aus Niebendorf ...
... ist seit vielen Jahren als Kirchenälteste im Ortsteil aktiv. Sie hat sich tatkräftig für die langjährige Restaurierung der Kirche eingesetzt. Das Gotteshaus konnte so erhalten werden und ist ein Schmuckstück in der Region.

Annemarie Ploese aus Heinsdorf ...
... ist die gute Seele im Ort. Ob Dorffest, Sanierung der Kirche, Frauenchor, Wahlvorstand – überall ist sie dabei. Viele Jahre war sie Erzieherin im Kindergarten, wo sie immer noch aushilft, wenn Not am Mann ist.

Fred Schirmer aus Gebersdorf ...
... ist Ortschronist für den Ortsteil Gebersdorf und stets mit dem Fotoapparat bei Veranstaltungen unterwegs. Vor einigen Jahren hat er einen Bildband „Gebersdorfer Ansichten – Früher und Heute“ im Eigenverlag herausgeben.

 | Foto: Landkreis TF Blick in den Kreistagssaal bei der Veranstaltung zum Tag des Ehrenamts 2016.

Kontakt

Landkreis Teltow-Fläming

Name
Frau Kornelia Wehlan
Structure
Landrätin
Room
A3-1-10
Anschrift
Am Nuthefließ 2
14943 Luckenwalde
Telefon
(03371) 608-1000
Telefax
(03371) 608-9000
Website
www.teltow-flaeming.de

Sprechzeiten

Sprechzeiten
nach Vereinbarung