Offene Ateliers 2017

6. und 7. Mai 2017: Künstler lassen sich über die Schulter schauen
Datum: 20.04.2017

Wie jedes Jahr am ersten Wochenende im Mai öffnen am 6. und 7. wieder viele Ateliers im Land Brandenburg ihre Türen für Besucher.

In den 14 Landkreisen sowie in den Städten Potsdam und Cottbus heißen die Künstler alle Interessierten herzlich willkommen. So auch in Teltow-Fläming, wo diesmal 30 Akteure mit von der Partie sind.

Angebote in TF

So ist zum Beispiel in Altes Lager die neue Keramikwerkstatt von Holger Arnal geöffnet. In Baruth zeigt „atelierbunterhund“ Kunst aus Workshops mit Kindern und Karsten Wittke präsentiert Ergebnisse einer künstlerischen Zusammenarbeit zu japanischen Zen-Gärten und asiatischer Teekultur.

Werner Mohrmann-Dressel kann man in der alten Dorfschmiede Blankenfelde über die Schulter schauen. Jürgen Melzer öffnet sein Atelier in Dabendorf, Marion Jachmann in Rangsdorf, Anna von Glasow in Gröben (alle mit Malerei) sowie Maria-Luise Faber und Dietrich Oltmanns in Lindenbrück mit Keramik, Skulptur und Fotografie. Das Handweberei-Atelier von Helena Thieme kann man in Liebätz besuchen. Guido Schenkendorf zeigt in Jüterbog Bilder und Skulpturen. Im Bildhauerbahnhof Sperenberg informieren Ine und Wouter Spruit über plastisches Gestalten und zeigen entstandene Arbeiten.

Die Arbeiten von Christa, Conrad und Peter Panzner können Kunstinteressierte in Oehna anschauen. Ebenfalls in Oehna gibt es bei Emily Pütter Bilder und Musik sowie Informationen zum internationalen Kunstprojekt „I am Safe“, das im September in den Bunkeranlagen von Wünsdorf stattfindet.

Auch in Gottsdorf sind wieder mehrere Künstler an der Aktion beteiligt. Detlef David präsentiert sich in der Galerie art(t)raum, bei Cora Gebauer kann man sich über Porzellangestaltung informieren, als Artist in Residence zeigen Inés Tesche und Karen Thiele Fotografie und Malerei und Annton Beate Schmidt zeigt Malerei und Zeichnungen.

Im benachbarten Frankenfelde gibt Monika Rechsteiner Einblick in ihr künstlerisches Schaffen.

In der Galerie Blaues Tor in Wünsdorf zeigen Manfred Sieloff und Holger Jarosch eine Ausstellung von Manfred Paul (Fotografie) und Sebastian Paul (Bildhauerei), die am Samstag um 16 Uhr eröffnet wird. Anschließend können die Besucher bei Livemusik, ofenwarmen Räucherfisch und Getränken auf dem Kulturhof mit den Künstlern ins Gespräch kommen.

Die Galerie Packschuppen in Glashütte präsentiert Malerei von Rosika Janko-Glage und bietet jeweils um 15 Uhr Führungen dazu an.

Geöffnet sind alle Ateliers in der Regel von 11 bis 18 Uhr. Manche auch kürzer oder länger, manche nur Samstag oder nur Sonntag.