Bibliothek auf Rädern

Bücherbus des Landkreises Teltow-Fläming seit 25 Jahren auf Tour durch die Region
Datum: 12.09.2017

Die Sommerpause ist vorbei, der Bücherbus des Landkreises Teltow-Fläming tourt wieder durch die Lande. Die „Bibliothek auf Rädern“ ist nun schon seit einem Vierteljahrhundert auf Achse, betreut 123 Orte und fährt 158 Haltepunkte im Vier-Wochen-Rhythmus an.

Stets wird der Bücherbus sehnsüchtig erwartet, ist er doch in kleinen Orten oftmals einziger Kommunikationspunkt und zugleich Bildungs- und Kulturstätte.

Eine halbe Million Nutzerinnen und Nutzer

Eine genaue Zahl der Nutzer über die Jahre lässt sich nicht exakt festmachen. Fest steht, dass pro Jahr rund 20.000 Menschen das Angebot der rollenden Bücherei nutzen. Rechnet man diese Zahl hoch, kommt man in 25 Jahren auf eine stolze halbe Million Nutzerinnen und Nutzer.

Allein im vergangenen Jahr konnten 24 000 Besucher gezählt werden. 11 Kitas, 4 Horte, 9 Schulen und zwei Altenheime wurden regelmäßig angefahren. Kooperationsverträge bestehen mit drei Schulen, in zwei Schulen werden Unterrichtseinheiten sogar in die Fahrbibliothek verlegt. Sie hat ca. 6 000 Medien im Wechsel täglich an Bord und kann über 35 000 „klassische“ Ausleihen verzeichnen.

Wurzeln im Partnerlandkreis Paderborn

Ein Blick in die Chronik zeigt, dass die Fahrbibliothek eine der „ältesten“ Brücken in den Partnerlandkreis von Teltow-Fläming schlägt: 1992 wurde der erste Bücherbus, damals für den Altkreis Zossen, mit Hilfe des Kulturamtes Paderborn angeschafft.

Ein zweites Fahrzeug zur Versorgung der Region Jüterbog/Luckenwalde folgte einige Monate später. Seit 1999 gibt es eine gemeinsame Fahrbibliothek für den gesamten Landkreis.

Medien für die Jüngsten und die Ältesten

Das Team des Bücherbusses kennt die Lesegewohnheiten der Nutzerinnen und Nutzer und hat in der knapp bemessenen Standzeit auch immer „ein Ohr“ für ältere Menschen. Sie werden in den Seniorenwohnheimen persönlich betreut.

Aber auch von den Jüngsten wird der Bücherbus stets aufgeregt erwartet. Dabei geht es nicht nur um die Ausleihe von Medien, sondern auch um die Förderung von Lesen und Medienkompetenz. Beides zählt zu den wichtigen Aufgaben der Fahrbibliothek.

Deshalb werden Bibliothekseinführungen, Lesungen in Kindertagesstätten, Schulen und Horten, aber auch Autorenlesungen und Projekttage veranstaltet. Auch bei Schul- und Dorffesten ist die Fahrbibliothek ein gern gesehener Gast. Rund 6 000 Medien sind im Wechsel täglich an Bord, pro Jahr ist der Bücherbus ca. 17 500 Kilometer auf Tour durch den Landkreis Teltow-Fläming.

E-Medien erweitern das Angebot

Erheblich erweitert worden ist das Angebot mit der Gründung des E-Medien-Verbundes, den die öffentlichen Bibliotheken Blankenfelde-Mahlow, Jüterbog, Luckenwalde, Rangsdorf, Zossen und das Kreismedienzentrum bilden. Seither stehen ca. 10.000 E-Medien zur Verfügung, die rund um die Uhr genutzt werden können.

Aktueller Tourenplan

Der Tourenplan der Fahrbibliothek ist im Internetauftritt des Kreismedienzentrums Teltow-Fläming unter folgendem Link abzurufen:

Kontakt

Kreismedienzentrum

Name
Frau Petra Hermann
Position
Leiterin Bibliothek
Anschrift
Puschkinstraße 11
14943 Luckenwalde
Telefon
(03371) 6273-12
Telefax
(03371) 6273-19
Website
www.medienzentrum.teltow-flaeming.de

Sprechzeiten

Sprechzeiten
Di. 7.30 bis 11.30 und 13 bis 15.30 Uhr
Do. 7.30 bis 11.30 und 13 bis 17.30 Uhr