18 Monate Jugendberufsagentur

Erfreuliche Bilanz einer jungen Einrichtung für junge Menschen
Datum: 23.10.2017
Vizelandrätin Kirsten Gurske und Dr. Ramona Schröder (4. und 5. von links) zogen im Beisein von Mitarbeiterinnen der Jugendberufsagentur eine positive Bilanz. | Foto: Landkreis TF

Das „Kind“ hat laufen gelernt und ist bereits zu einer besonderen "Persönlichkeit" mit vielen Fähigkeiten geworden – so das Resümee von Dr. Ramona Schröder, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Potsdam, und Kirsten Gurske, Vizelandrätin des Landkreises Teltow-Fläming. Gemeinsam mit Mitarbeiterinnen beider Einrichtungen zogen sie kürzlich im Rahmen eines Pressegespräches Bilanz einer erfreulichen Entwicklung.

Leistungen unter einem Dach gebündelt

Die Rede ist von der Jugendberufsagentur Teltow-Fläming, vor 18 Monaten gegründet und damit zwar noch recht jung, aber durchaus schon auf sicheren Füßen unterwegs. Die ersten Schritte haben gezeigt, dass die Gründung der Einrichtung goldrichtig war – sie erspart jungen Menschen lange und mitunter komplizierte Wege bei der Suche nach der richtigen beruflichen Perspektive.

Dazu werden die Leistungen der Agentur für Arbeit, des Landkreises und des Jobcenters Teltow-Fläming unter einem Dach gebündelt. Derart abgestimmtes und gebündeltes Agieren ist keineswegs selbstverständlich. Vor 18 Monaten, als die Jugendberufsagentur das Licht der Welt erblickte, war das im Land Brandenburg noch ein Novum. Heute steht fest, dass die „Väter“ und „Mütter“ mit diesem „Kind“ einen mutigen Schritt in die richtige Richtung unternahmen.

Jugendarbeitslosigkeit deutlich gesunken

Ein Blick in die Statistik macht dies deutlich und zeigt eine beeindruckende Entwicklung. Gemessen am September 2016 – nur ein exakter Vorjahresvergleich ist wirklich sinnvoll – ging die Jugendarbeitslosigkeit in Teltow-Fläming erfreulich zurück.

So profitierten die jungen Menschen überdurchschnittlich von der positiven Lage auf dem Arbeits- und Ausbildungsmarkt. Während die Gesamtarbeitslosigkeit um 12,1 Prozent sank, ging die der Menschen unter 25 Jahren im selben Zeitraum um 20,9 Prozent und damit fast doppelt so schnell zurück.

Die Jugendarbeitslosenquote in Teltow-Fläming liegt derzeit bei 5,9 Prozent (Stand September 2017). Gute Nachrichten gibt es auch vom Lehrstellenmarkt: Vom 1. Oktober 2016 bis zum August 2017 nahmen 451 Bewerberinnen und Bewerber eine Ausbildung auf, das waren 42 mehr als im Vorjahresmonat.

Zentraler Anlaufpunkt

Die Jugendberufsagentur gilt als zentraler Anlaufpunkt für alle jungen Menschen, die am Übergang von der Schule in die Berufswelt stehen. Die Kooperationspartner informieren über Berufe und Zugangsvoraussetzungen, vermitteln zu Arbeitgebern und leisten finanzielle und persönliche Unterstützung: von der geförderten Ausbildung bis zur Nachhilfe, vom Erwerb des Schulabschlusses, der Wohnungssuche, der Bekämpfung von Suchterkrankungen, der Migrationsfachberatung bis hin zur Kitaplatzsuche.

Warum gibt es die Jugendberufsagentur?

Junge Menschen stehen in der Lebensphase des Überganges von der Schule in den Beruf häufig vor vielschichtigen Herausforderungen. Ein vernetztes Arbeiten der unterstützenden Behörden, verbunden mit kurzen Wegen für die Betroffenen, verhilft zu schnelleren und individuellen Lösungen von Problemen und schafft zudem Vertrauen.

Wo findet man die Jugendberufsagentur in Teltow-Fläming?

In Zossen ist die Jugendberufsagentur in der Bahnhofstraße 16 zu finden, in Luckenwalde in der Bahnhofstraße 18 bis 19. An beiden Standorten hat die Einrichtung montags von 8 bis 13 Uhr geöffnet, dienstags von 8 bis 13 Uhr sowie von 14 bis 16 Uhr, mittwochs nach individueller Terminvereinbarung, donnerstags von 8 bis 13 Uhr sowie von 14 bis 18 Uhr und am Freitag von 8 bis 12.30 Uhr.

In Zossen stehen den jungen Menschen 18 Mitarbeiter/-innen, davon 16 spezialisierte Berater/-innen, zur Verfügung. Sie kümmern sich um Berufsberatung, Jugendförderung, Arbeitsvermittlung, Fallmanagement, Arbeitgeberservice, Ausbildung und den Empfang. In Luckenwalde kümmern sich 14 Beschäftigte, davon 12 Berater/-innen, um die Anliegen der Ratsuchenden.

Kontakt

Jugendberufsagentur Teltow-Fläming, Geschäftsstelle Luckenwalde

Anschrift
Bahnhofstraße 18-19
14943 Luckenwalde
Telefon
(0800) 45555-00
Website
www.arbeitsagentur.de

Sprechzeiten

Sprechzeiten
Montag: 8 bis 13 Uhr
Dienstag: 8 bis 13 und 14 bis 16 Uhr
Mittwoch: Termine nach Vereinbarung
Donnerstag: 8 bis 13 und 14 bis 18 Uhr
Freitag: 8 bis 12.30 Uhr

Kontakt

Jugendberufsagentur Teltow-Fläming, Geschäftsstelle Zossen

Anschrift
Bahnhofstraße 16
15806 Zossen
Telefon
(0800) 45555-00
Website
www.arbeitsagentur.de

Sprechzeiten

Sprechzeiten
Montag: 8 bis 13 Uhr
Dienstag: 8 bis 13 und 14 bis 16 Uhr
Mittwoch: Termine nach Vereinbarung
Donnerstag: 8 bis 13 und 14 bis 18 Uhr
Freitag: 8 bis 12.30 Uhr