Ein Jahr Antikorruptions-Telefon

Der direkte Draht zum Antikorruptionsbeauftragten wurde im vorigen Jahr 21-mal genutzt
Datum: 10.01.2018
Der Landkreis Teltow-Fläming hat ein Antikorruptionstelefon eingerichtet. Seit dem 1. Januar 2017 schafft es den direkten Draht zum Antikorruptionsbeauftragten Uwe Göbel. | Foto: pixabay

21-mal klingelte das Antikorruptionstelefon der Kreisverwaltung Teltow-Fläming seit seiner Einrichtung vor einem Jahr. Unter der kostenfreien Rufnummer 0800 0014943 schafft es den direkten Draht zu Kreisrechtsrat Uwe Göbel, dem Beauftragten für Korruptionsbekämpfung und -prävention.

An ihn kann man sich vertrauensvoll wenden, wenn es Verdacht auf Unehrlichkeit im Amt gibt. Der Antikorruptionsbeauftragte ist Ansprechpartner für Bürgerinnen und Bürger, Unternehmen, Antragsteller, aber auch Beschäftigte der Behörde und Einrichtungen des Landkreises Teltow-Fläming.

Im Fokus: Kreisverwaltung, Städte und Gemeinden

Im vergangenen Jahr wurden unterschiedliche Sachverhalte dargelegt. Sie betrafen nicht nur die Kreisverwaltung, sondern auch kreisangehörige Städte und Gemeinden.

Ein Hinweis führte zur Ausdehnung eines Disziplinarverfahrens in der Zuständigkeit der Landrätin als allgemeine untere Landesbehörde. Im Ergebnis eines weiteren Telefonats kam es zu einem persönlichen Gespräch und danach zu einer Anzeige bei der zuständigen Staatsanwaltschaft.

Anonymität ist gewahrt

Kreisrechtsrat Uwe Göbel, Antikorruptionsbeauftragter der Kreisverwaltung Teltow-Fläming.

Das Antikorruptionstelefon wurde bewusst so eingerichtet, dass der oder die Anrufende auf Wunsch anonym bleiben kann – die Nummer "auf der anderen Seite" ist nicht erkennbar und kann auch nicht nachverfolgt werden.

Außerhalb der Bürozeiten besteht die Möglichkeit, eine Nachricht auf dem Band zu hinterlassen.

Das Thema Korruption zieht sich durch die Geschichte und ist bis heute aktuell. Schon im Alten Testament heißt es: "Du sollst dich nicht durch Geschenke bestechen lassen; denn Geschenke machen die Sehenden blind und verdrehen die Sache derer, die im Recht sind." (Zweites Buch Mose 23,8).

Der Ausdruck "Korruption" entstand übrigens aus dem lateinischen Wort „corruptio“, dem altkirchlichen Begriff für Sünde. Meistens bringt man damit Personen in Verbindung, die in staatlichen Behörden und öffentlichen Einrichtungen ihre Entscheidungsfunktion missbrauchen, um persönliche Vorteile zu erzielen. Das kann in Form von buchstäblicher Bestechung geschehen, aber auch in Form von Vetternwirtschaft und unerlaubten Freundschaftsdiensten.

Korruption untergräbt das Vertrauen des Bürgers in den Staat und beeinflusst den freien Wettbewerb. Sie kann deshalb nicht hingenommen werden. In der Kreisverwaltung Teltow-Fläming will man Korruption keine Chance geben und sie verhindern. Neben vielen anderen Maßnahmen wurde aus diesem Grund vor einem Jahr auch das Antikorruptionstelefon eingerichtet.

Kontakt

Landkreis Teltow-Fläming

Name
Herr Uwe Göbel
Structure
Antikorruptionsbeauftragter
Room
C5-2-08
Anschrift
Am Nuthefließ 2
14943 Luckenwalde
Telefon
(03371) 608-1305
Telefax
(03371) 608-9080
Website
www.teltow-flaeming.de

Sprechzeiten

Sprechzeiten
Mo. 9 bis 12 und
13 bis 15 Uhr
Di. 9 bis 12 und
13 bis 15 Uhr
Do. 9 bis 12 und
13 bis 17.30 Uhr
Fr. 9 bis 12 Uhr
und nach Vereinbarung