Lila Offensive

DDR-Frauenbewegung in der Wendezeit - Gesprächsrunde im Kreishaus am 13. März 2018
Datum: 08.03.2018

Die Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Teltow-Fläming Christiane Witt und Claudia Sprengel laden zu einer Gesprächsrunde am 13. März 2018 ab 18 Uhr zum Thema „Frauenbewegung in der DDR am Beispiel der "Lila Offensive" ins Kreishaus, Am Nuthefließ 2 nach Luckenwalde ein.

Claudia Sprengel hat in ihrer Masterarbeit verschiedene Frauengruppen in Berlin und Brandenburg untersucht und mit den Vertreterinnen der „lila Offensive“ - Teil der Frauenbewegung der DDR im Umbruchprozess 1989/1990 - Interviews geführt. Die Untersuchung geht über eine historische Betrachtung hinaus. Claudia Sprengel stellt Fragen: Fühlen sich die Akteurinnen, die damlas für frauenpolitische Verbesserungen eintraten, heute als Verliererinnen? Wie ist und war ihre Wahrnehmung des Prozesses und wie beurteilen sie den Anteil der „Lila Offensive“ und der Frauenbewegung damals und heute? Das  Sichtbarmachen und die Würdigung der Arbeit der Frauen stehen in diesem Gespräch im Mittelpunkt. Eine Zeitzeugin wird ebenfalls dabei sein.

Kontakt

Landkreis Teltow-Fläming

Name
Frau Christiane Witt
Position
Gleichstellungs- und Integrationsbeauftragte
Structure
Büro für Chancengleichheit und Integration
Room
B4.1.05
Anschrift
Am Nuthefließ 2
14943 Luckenwalde
Telefon
(03371) 608-1085
Telefax
(03371) 608-9000
Website
www.teltow-flaeming.de

Sprechzeiten

Sprechzeiten
Mo. 9 bis 12 und
13 bis 15 Uhr
Di. 9 bis 12 und
13 bis 15 Uhr
Do. 9 bis 12 und
13 bis 17.30 Uhr
Fr. 9 bis 12 Uhr
und nach Vereinbarung