Marita Wiemer: Farbakkorde

Ab 19. August 2018: Malerei, Druckgrafik, Tierillustrationen - Ausstellung im Kreishaus
Datum: 19.08.2018
Marita Wiemer, ohne Titel. Linoldruck auf Japanpapier, 30x 80 cm, 2016 | Foto: Marita Wiemer Marita Wiemer, ohne Titel. Linoldruck auf Japanpapier, 30x 80 cm, 2016

Ausstellungseröffnung am Sonntag, dem 19. August 2018, um 11.30 Uhr im Foyer des Kreishauses.

Es spricht: Lothar Krone, Bildender Künstler
Es spielt: Ralf Benschu, Saxophon

Die aktuelle Werkschau in der Galerie im Kreishaus mit rund 75 Werken ist zu sehen vom 19. August bis 11. November 2018, Montag bis Freitag 8 bis 18 Uhr oder nach Anmeldung.

„Marita Wiemers Ausstellung ‚Farbakkorde’ im Kreishaus Luckenwalde gliedert sich in drei unterschiedliche Werkgruppen, deren Gemeinsamkeit das brillante Spiel der Farben ist. Großflächige, beinahe schon abstrakte Tafelbilder, die mysteriös aus der Tiefe leuchten, wechseln mit farbstark komponierten Linoldrucken und luftig leichten Illustrationen. Die Arbeiten der in Jütchendorf bei Ludwigsfelde lebenden Künstlerin pendeln zwischen Realismus und Abstraktion und setzen ganz auf die Wirkmächtigkeit von Farbklängen. Wiemers auf die Leinwand aufgebrachten Lasuren und Kaschierungen bewirken dabei ein rätselhaftes Leuchten der einzelnen Farbflächen. Auch ihre mehrfarbigen Linoldrucke und die augenzwinkernd heiteren Illustrationen bestechen durch tongenau gesetzte Farben. Wiemers Kolorit kennt weder Knalleffekte noch minimalste Giftspuren, dafür aber jede Menge betörend sinnlicher ‚Farbakkorde’.“
Lothar Krone – Maler/Grafiker, Journalist (Kunst-Theater-Film-Literaturkritiken)

„Meine Bilder sind ohne Titel, denn das gibt den eigenen Phantasien – Ihren und meinen – Raum.“ Marita Wiemer

Die Künstlerin

  • 1949 in Berlin-West geboren
  • 1966 bis 1969 Lehrberuf Maßschneiderin
  • 1963 bis 1984 Arbeiten in verschiedenen Gestaltungsbereichen (Mode, Grafik, Buchillustrationen ) sowie lehrvermittelnde Tätigkeiten
  • 1984 bis 1988 Studium der Malerei an einer freien anthroposophisch orientierten Kunstschule in Berlin mit Schwerpunkt zum Wesenhaften von Farbe und Form
  • 1988 Abschluss Meisterschülerin bei Jobst Günther
  • seit 1988 freischaffend
  • seit 2009 Dozentin an der Volkshochschule des Landkreises Teltow-Fläming

Marita Wiemer lebt und arbeitet in Jütchendorf bei Ludwigsfelde und Berlin.

„Mich inspirieren Landschaften und das Spiel von Formen und Strukturen und ihre Veränderung durch Licht und Schatten. Beim Malen stelle ich mir nichts Bestimmtes vor, sondern möchte das Gefühl ausdrücken, das durch eine Landschaft und ihre Strukturen und Formen in mir entsteht.“
Marita Wiemer

Kontakt

Landkreis Teltow-Fläming

Name
Herr Thomas Haetge
Position
Sachbearbeiter
Structure
Schulverwaltung und Kultur
Room
C3-1-15
Anschrift
Am Nuthefließ 2
14943 Luckenwalde
Telefon
(03371) 608-3600
Telefax
(03371) 608-9070
Website
bildung@teltow-flaeming.de

Sprechzeiten

Sprechzeiten
Mo. 9 bis 12 und
13 bis 15 Uhr
Di. 9 bis 12 und
13 bis 15 Uhr
Do. 9 bis 12 und
13 bis 17.30 Uhr
Fr. 9 bis 12 Uhr
und nach Vereinbarung