Brand unter Kontrolle

Ehemaliger Truppenübungsplatz Jüterbog: Derzeit 256 Hektar betroffen - zahlreiche Einsatzkräfte verhindern Ausbreitung des Feuers
Datum: 27.08.2018
Der Waldboden brennt. Glutnester flammen immer wieder auf. | Foto: Landkreis TF

Der Brand auf dem TÜP Jüterbog West südöstlich des Keilbergs  mit einer Fläche von derzeit ca. 256 ha ist weiterhin unter Kontrolle. Gegenwärtig sind 22 Einsatzkräfte der Feuerwehren Jüterbog und Niedergörsdorf mit 4 Tanklöschfahrzeugen, Führungstechnik und einem Löschfahrzeug im Einsatz. Hinzu kommt ein Traktor mit Wasserfass (8000 l) zur Befüllung des Löschteiches und der angrenzenden Waldflächen.

Schwerpunkt bilden die nördliche und westliche Begrenzung des Gebietes. Hier handelt es sich um die Waldbrandschutzstreifen, die durch die Feuerwehren nass gehalten werden. Zusätzlich sind die Stiftung Naturlandschaften und die Forstbehörde mit 3 Personen vor Ort, um den Einsatz zu unterstützen.

Auf Grund der Munitionsbelastung kann dieses Gebiet weder betreten noch befahren werden. Daher besteht das Ziel darin, den Brand in der betroffenen Fläche zu halten und ein Übergreifen auf andere Bereiche zu verhindern.

Belastung durch Rauch

Am Wochenende nahm bei starkem Wind an einzelnen Stellen die Intensität des Brandes zu, was mit stärkerer Rauch- und Geruchsbelästigung einherging.
Wegen der anhaltenden Trockenheit muss auch in den kommenden Tagen immer wieder mit einer Zunahme des Brandgeruchs in der Kreisstadt Luckenwalde, in Jüterbog und in anderen Orten rund um den Truppenübungsplatz gerechnet werden. Erst langanhaltende und ergiebige Niederschläge könnten hier nachhaltig Abhilfe schaffen.

Ein Dank den Helfern

Während sich die Feuerwehren des Landkreises auf die Absicherung und Brandbekämpfung innerhalb des Landkreises konzentrieren konnten, hat am Sonntag bei dem Großbrand in Frohnsdorf (PM) eine Verpflegungseinheit der JUH aus Hennickendorf für das leibliche Wohl aller dort eingesetzten Einsatzkräfte gesorgt. Bereits in der Nacht von Samstag zu Sonntag wurde die Versorgung vorbereitet. Unterstützung erhielt die Einheit durch die Firma Coolback GmbH in Jänickendorf. Sie hat Backwaren zu Verfügung gestellt. Dafür unseren herzlichen Dank.

Kontakt

Landkreis Teltow-Fläming

Structure
Brand- und Katstrophenschutz
Anschrift
Am Nuthefließ 2
14943 Luckenwalde
Telefon
(03371) 608-2170
Telefax
(03371) 608-9020
Website
www.teltow-flaeming.de

Sprechzeiten

Sprechzeiten
Di. 9 bis 12 und
13 bis 15 Uhr
Do. 9 bis 12 und
13 bis 17.30 Uhr