Schwarzwild-Prämie auch in TF

ASP-Prävention: Das Erlegen von Wildschweinen wird belohnt
Datum: 12.02.2019

Die oberste Jagdbehörde im Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft hat nunmehr den „Erlass zur Auszahlung einer Erlegungsprämie für Schwarzwild zur Reduzierung der Schwarzwildbestände vor dem Hintergrund der sich ausbreitenden Afrikanischen Schweinepest (ASP) im Land Brandenburg“ veröffentlicht.

Damit wird das Verfahren geregelt, nach dem berechtigte Jäger die Erlegungsprämie bei der unteren Jagdbehörde beantragen können. Die untere Jagdebehörde wird dann auch die Auszahlung vornehmen.

Mitte März 2019 werden die verantwortlichen Jäger der jeweiligen Jagdbezirke im Landkreis Teltow-Fläming dazu ein entsprechendes Schreiben und das Antragsformular erhalten. Dies erfolgt im Rahmen der Versendung der Statistikunterlagen für das Jagdjahr 2018/19 .

Näheres finden Sie hier:

Kontakt

Landkreis Teltow-Fläming

Name
Herr Reno Schütze
Position
SB Untere Jagd- und Fischereibehörde
Structure
Ordnung und Sicherheit
Room
A1.2.03
Anschrift
Am Nuthefließ 2
14943 Luckenwalde
Telefon
(03371) 608-2115
Telefax
(03371) 608-9020
Website
www.teltow-flaeming.de

Sprechzeiten

Sprechzeiten
Mo. nach Vereinbarung
Di. 9 bis 12 und
13 bis 15 Uhr
Do. 9 bis 12 und
13 bis 17.30 Uhr
Fr. nach Vereinbarung

Am 31. Mai, 4. Oktober und 23. Dezember 2019 ist die Kreisverwaltung für Publikumsverkehr geschlossen (Brückentage).