Kiezspaziergang in Luckenwalde

27. April 2019 mit Gästen aus den Partnerkreisen und Berlin Tempelhof-Schöneberg - Neugierige willkommen!
Datum: 23.04.2019
Treffpunkt: vor der Bibliothek im Bahnhof | Foto: Landkreis TF
  • Termin: Sonnabend, 27. April 2019, 14 bis 16 Uhr
  • Treffpunkt: vor der Bibliothek im Bahnhof in Luckenwalde
  • Teilnahme: kostenfrei
  • Anmeldung: nicht erforderlich


Unter dem Motto „So haben Sie Luckenwalde noch nie gesehen“ laden Landrätin Kornelia Wehlan, die Bezirksbürgermeisterin von Tempelhof-Schöneberg, Angelika Schöttler, und Bürgermeisterin der Stadt Luckenwalde, Elisabeth Herzog-von der Heide, am 27. April 2019 in die Kreisstadt ein.

Damit wird eine Tradition aus dem Berliner Stadtbezirk Tempelhof-Schöneberg aufgegriffen, mit dem Teltow-Fläming seit mehr als 25 Jahren partnerschaftlich verbunden ist. Der traditionelle Kiezspaziergang der Tempelhof-Schöneberger „entführt“ zum dritten Mal in den Landkreis Teltow-Fläming und soll der Partnerschaft neue Impulse geben. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich willkommen.

Route: Vom Bahnhof bis zum Frühlingsfest auf dem Markt

Der von Bürgermeisterin Elisabeth Herzog-von der Heide moderierte Kiezspaziergang beginnt an der Bibliothek im Bahnhof und führt an interessante und markante Punkte in der Stadt. So sind unter anderem der Jugendklub „Go7“, die katholische Kirche St. Josef, die ehemalige Synagoge, das Rathaus und die evangelische Kirche St. Johannis, das Stadttheater, der Boulevard und das Kreishaus Stationen des Rundgangs. Die genaue Beschreibung der Route ist dem Flyer zu entnehmen. An allen Stationen gibt es fachkundige Erläuterungen und mit Sicherheit viel Neues zu erfahren.

Der Kiezspaziergang endet auf dem Luckenwalder Frühlingsfest, bei dem die Gäste sich auf ein Bühnenprogramm und viele andere Überraschungen freuen dürfen.

Gäste von nah und fern

Vizelandrätin Kirsten Gurske, Erste Beigeordnete, wird beim Kiezspaziergang den Landkreis Teltow-Fläming vertreten. Sie und die Organisatoren freuen sich auf viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Berlin, dem Kreis Paderborn und dem polnischen Partnerkreis Gniezno und natürlich auch aus der Stadt Luckenwalde bzw. dem Landkreis Teltow-Fläming.

Wer mit von der Partie sein will, kommt einfach zum Treffpunkt Vorplatz der Bibliothek im Bahnhof (Bahnhofsplatz 5) in Luckenwalde.

Die bisherigen Spaziergänge in Großbeeren und Blankenfelde-Mahlow fanden großes Interesse – boten Sie doch die Gelegenheit, mit anderen gemeinsam die Region und ihre Geschichte zu erkunden.

Kirsten Gurske, Angelika Schöttler und Elisabeth Herzog-von der Heide würden sich freuen, Sie, Ihre Familie und auch Ihren Freundeskreis beim Kiezspaziergang begrüßen zu dürfen. Die Teilnahme ist kostenfrei und eine Anmeldung nicht erforderlich.

(Erstveröffentlichung: 2. April 2019)