13. Internationale Barnack-Biennale

7. Dezember 2019 bis 12. Januar 2020: Siegerfotos im Kreishaus
Datum: 05.12.2019

Was? Eröffnung Internationale Fotoausstellung (Arbeiten von 32 Autorinnen und Autoren)

Wann? Samstag, 7. Dezember 2019, 14 Uhr

Wer? Grußworte von Hans-Jürgen Horn, Präsident der Gesellschaft für Fotografie e. V., und Johannes Ferdinand, Beigeordneter Landkreis Teltow-Fläming und Leiter Dezernat I

Wo? Galerie im Kreishaus, Luckenwalde, Am Nuthefließ 2, 14943 Luckenwalde

Was noch? Preisverleihung

Ausstellung im Kreishaus

Vom 7. Dezember 2019 bis zum 12. Januar 2020 ist die „13. Internationale Barnack Biennale“ in der Galerie im Kreishaus in Luckenwalde zu sehen. Die Biennale erinnert an Oskar Barnack, den Erfinder und Konstrukteur der weltweit ersten serienmäßig hergestellten Kleinbildkamera „Leica“, dessen Geburtstag sich 2019 zum 140. Mal jährt.

Organisiert wird die Biennale von der Gesellschaft für Fotografie e. V., die bundesweit ehrenamtlich für die Fotografie wirkt.

Oscar Barnack – Erfinder der Kleinbildkamera

Oskar Barnack wurde am 1. November 1879 in Lynow – heute ein Ort der Gemeinde Nuthe-Urstromtal – geboren.

Ihm zu Ehren und um an den bedeutenden Sohn Brandenburgs zu erinnern, hat die Gesellschaft für Fotografie diesen Fotowettbewerb 1996 ins Leben gerufen.

Nach Lynow und Berlin (Schule und Lehre) war Jena von 1910 an die dritte wichtige Lebensstation Barnacks – bei Carl Zeiss, bevor er 1911 zur Firma Ernst Leitz nach Wetzlar wechselte, wo er seine weltberühmte Kleinbildkamera „Leica“ konstruierte.
Barnack starb am 16.01.1936.

Ein kleines Museum in Lynow (Teltow-Fläming) erinnert an Oskar Barnack – ein Besuch ist nach Anmeldung bei Ortsvorsteher Heinz Kroll möglich (033733 60593). 

Wettbewerb 2019

Eine Fachjury wählte in diesem Jahr aus 525 Fotos die Arbeiten von 32 Autorinnen und Autoren aus, deren jeweils drei Fotos in der Ausstellung und im Katalog präsentiert werden.

Profis und Amateure aus Belgien, China, Israel, Italien, den Niederlanden, der Schweiz, aus Polen, Vietnam und aus Deutschland beteiligten sich am 13. Wettbewerb.

Den „Grand Prix“, gestiftet von der Gesellschaft für Fotografie, erhält Herr Trinh Ngan Lien aus Nam Ha in Vietnam.

Die zwei Sonderpreise, gestiftet vom Landkreis Teltow-Fläming und dem Leica Store Berlin, gehen an den Berliner Andreas Wachtel und an Frank Wäschle aus Gutenborn (OT Röden) in Sachsen-Anhalt.

Aus der Region Berlin und südliches Brandenburg sind neben einigen Berliner Fotofreundinnen und -freunden außerdem die Arbeiten von John Hildebrand aus Königs Wusterhausen in der Ausstellung vertreten.

Die Fotografien werden anschließend in Berlin und weiteren Orten zu sehen sein.

zwei Affen | Foto: Trinh Ngan Lien Trinh Ngan Lien, Ham Na, Vietnam: Affenliebe in Son Tra
Teeplantage Trinh Ngan Lien, Ham Na, Vietnam: Teeplantage, Region Moc Chau
Rietberg-Museum Zürich | Foto: Andreas Wachtel Andreas Wachtel, Berlin: Rietberg-Museum Zürich
Frauenporträt | Foto: Frank Wäschle Frank Wäschle, Gutenborn: Stefanie

Die Barnack-Biennale

Idee der Biennale ist, dass jede*r Autor*in drei Fotos einreicht, die drei verschiedene Themen zeigen müssen, darunter unbedingt eine Arbeit zum Thema Landschaft – als Hommage an Oskar Barnack, der Landschaftsfotografie liebte.

Kontakt

Landkreis Teltow-Fläming

Name
Herr Thomas Haetge
Position
Sachbearbeiter
Structure
Schulverwaltung und Kultur
Room
C3-1-15
Anschrift
Am Nuthefließ 2
14943 Luckenwalde
Telefon
(03371) 608-3600
Telefax
(03371) 608-9070
Website
www.teltow-flaeming.de

Sprechzeiten

Sprechzeiten
nur nach Terminvereinbarung und telefonisch:
Di. 9 bis 12 und
13 bis 15 Uhr
Do. 9 bis 12 und
13 bis 17.30 Uhr
Geschlossen: Fr., 22. Mai 2020

Kontakt

Gesellschaft für Fotografie e. V.

Name
Herr Hans-Jürgen Horn
Position
Präsident
Anschrift
Lessingstraße 6
12623 Berlin
Telefon
(0172) 4354381
Telefax
(030) 56702169
Website
www.gff-foto.de