Corona - Kalenderwoche 29

Eine Neuinfektion im Landkreis - Erleichterungen für Besuch von Pflegeeinrichtungen
Datum: 17.07.2020

Eine Neuinfektion mit dem SARS-Cov-2-Virus gab es in der vergangenen Woche im Landkreis Teltow-Fläming. Damit hat sich die Zahl der Personen, die sich seit Beginn der Pandemie infiziert haben, auf 182 erhöht. (Stand: 17. Juli 2020). 163 Menschen sind inzwischen wieder genesen. Die Zahl der Todesfälle bleibt mit 13 weiter konstant.

Aktuell sind 40 Verdachtsfälle zu verzeichnen, 22 Personen befinden sich in Quarantäne, darunter 6 Ein- und Rückreisende. Die 7-Tage-Inzidenz im Landkreis liegt derzeit bei 0,6. Dabei handelt es sich um die Anzahl der in den vergangenen sieben Tagen neu gemeldeten Fälle pro 100.000 Einwohner.

Erleichterungen für Besuche in Pflegeheimen

Der Kristenstab Corona macht darauf aufmerksam, dass die Regelungen für Besuche in brandenburgischen Pflegeheimen und besonderen Wohnformen seit dem 15. Juli 2020 gelockert worden sind.

Nach wie vor bleibt aber auch dort die Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln oberstes Gebot. Dazu sind die Informationen und Hinweise der einzelnen Einrichtungen vor Ort unbedingt zu beachten. Erforderlich sind in jedem Fall das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung und die Einhaltung des Mindestabstands. Auch der Husten- und Niesetikette sowie der Händehygiene beim Betreten und Verlassen der Einrichtung sollte große Aufmerksamkeit gelten.

Weitere Informationen im Internetauftritt des Landes Brandenburg:

Kontakt

Bürgertelefon Corona KVTF

Telefon
(03371) 608-6666
Website
Fragen und Antworten

Sprechzeiten

Sprechzeiten
Mo. bis Fr. 8 bis 16 Uhr
Sa. 10 bis 15 Uhr