Netzwerkkoordinator/-in gesucht

Stellenausschreibung im Jugendamt - Vollzeit, unbefristet, Bewerbung bis zum 25.5.2018
Datum: 04.05.2018

Der Landkreis Teltow-Fläming schreibt intern und extern die Stelle

 Sachbearbeiter/-in Netzwerkkoordination Frühe Hilfen

im Jugendamt mit 40 Stunden wöchentlich zur unbefristeten Besetzung ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt aus. Das Amt hat seinen Sitz am Standort Luckenwalde.

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere

  1. Konzeptentwicklung
    • Konzepte für Frühe Hilfen überprüfen und fortschreiben
    • Identifikation von Angebotslücken: Austausch und Kooperation im Rahmen der Jugendhilfeplanung
  2. Angebotsentwicklung und ddurchführung
    • Erstellung der Richtlinie zur Allgemeinen Forderung der Erziehung in der Familie
    • Prüfung der Antrage zur Förderrichtlinie
    • jährliche Evaluation der Angebote und Rückkopplung der Ergebnisse an die Jugendamtsleitung und die Jugendhilfeplanung
  3. Koordination und Vernetzung
    • Ausbau des Netzwerkes Frühe Hilfen, als Teil des Netzwerkes Kinderschutzes TF incl. der Kooperation mit dem Netzwerk Gesunde Kinder TF
    • Organisation der begleitenden Fachgremien und Arbeitskreise (insbesondere: Arbeitskreis Frühe Hilfen, Unterarbeitsgruppe der Interdisziplinären Frühförderstelle)
    • Organisation des interdisziplinaren Austausches, z. B. in Form von Fachveranstaltungen und Fortbildungen
  4. Frühe Hilfen
    • Durchführung von anonymisierten Fallkonferenzen
    • Beratung des Fallteams „Frühe Hilfen“, „Sozialpädagogischer Dienst“, „Pflegekinderdienst“ zum Themenkreis Frühe Hilfen
  5. Qualitätsentwicklung und -sicherung
    • Dokumentation und Evaluation der Arbeit zur Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung
    • Einflussnahme auf die Entwicklung bedarfsgerechter Angebote der Frühen Hilfen
  6. Presse-, Öffentlichkeits- und Informationsarbeit sowie Werbung

Unsere Erwartungen

  • staatlich anerkannter Sozialarbeiter/Sozialpädagoge bzw. staatlich anerkannte Sozialarbeiterin/Sozialpädagogin
  • Berufserfahrung (mindestens 3 Jahre) und nachgewiesene Zusatzqualifikation oder Erfah­rung im Bereich Kindeswohlgefährdung (physische und psychische Misshandlung, sexuel­ler Missbrauch, Vernachlässigung, häusliche Gewalt)
  • Konzeptionelles und strategisch-planerisches Geschick
  • Kenntnisse von Formen und Indikatoren einer Kindeswohlgefährdung
  • Fähigkeit zur Kooperation mit den Fachkräften öffentlicher und freier Träger der Jugendhilfe
  • Kenntnisse regionaler Angebote, Netzwerkpartner

Unser Angebot

  • Sie erhalten eine tarifgerechte Vergütung nach Entgeltgruppe S 11b TVöD-VKA am Standort Luckenwalde.
  • Sie erwartet ein spannendes, vielseitiges und herausforderndes Aufgabengebiet.
  • Sie sind Teil eines motivierten und aufgeschlossenen Teams.
  • Wir bieten sehr gute Rahmenbedingungen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf, insbesondere eine flexible Arbeitszeitregelung, ein betriebliches Gesundheitsmanagement und geförderte Teamentwicklungsmaßnahmen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind besonders erwünscht und werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre aussagefähige Bewerbung, inklusive Abschlusszeugnisse und einschlägiger Arbeitszeugnisse (nicht älter als ein Jahr), richten Sie bitte bis zum 25.5.2018 an die 

Kreisverwaltung Teltow-Fläming
Amt für zentrale Steuerung, Organisation und Personal
SG Personal
Am Nuthefließ 2
14943 Luckenwalde
oder per E-Mail an: personal@teltow-flaeming.de (ausschließlich als PDF-Datei).

Für die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen bitten wir Sie, einen adressierten und ausreichend frankierten Briefumschlag beizufügen.

Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass wir keine Eingangsbestätigungen versenden können.

Kontakt

Landkreis Teltow-Fläming

Name
Herr Michél Schneider
Position
Sachbearbeiter
Room
C5-01-04
Anschrift
Am Nuthefließ 2
14943 Luckenwalde
Telefon
(03371) 608-1510
Telefax
(03371) 608-9000
Website
www.teltow-flaeming.de

Sprechzeiten

Sprechzeiten
Mo. 9 bis 12 und
13 bis 15 Uhr
Di. 9 bis 12 und
13 bis 15 Uhr
Do. 9 bis 12 und
13 bis 17.30 Uhr
Fr. 9 bis 12 Uhr
und nach Vereinbarung