Leiter des Sozialamtes (m/w/d)

Stellenausschreibung im Dezernat II - Vollzeit, unbefristet, Bewerbung bis zum 15.5.2019
Datum: 12.04.2019

Der Landkreis Teltow-Fläming schreibt die Stelle 

Leiter des Sozialamtes (m/w/d)

(Vollzeitstelle) 

im  Dezernat II zur sofortigen und unbefristeten Besetzung aus. Das Amt hat seinen Sitz am Standort Luckenwalde.

Ihre Arbeitsaufgaben:

Das Ihnen zu übertragene Aufgabengebiet umfasst die Leitung des Amtes mit den drei Sachgebieten 

  • Eingliederungshilfe und Betreuungsbehörde
  • Sonstige soziale Leistungen und
  • Sozialhilfe 

Im Rahmen der Leitungsfunktion obliegen Ihnen die Organisations-, Personal- und Finanzverantwortung sowie die Fachverantwortung von derzeit 71 Mitarbeitern (m/w/d). Neben der Fachberatung der Verwaltungsleitung, der Kreistags- und Gremienarbeit nehmen Sie auch die Öffentlichkeitsarbeit für die Aufgabengebiete des Sozialamtes wahr. 

Das Aufgabenspektrum beinhaltet die grundsätzliche Sicherstellung aller Sozialleistungen nach dem SGB IX und SGB XII einschließlich der Sozialplanung unter Beachtung der Ausführungsgesetze zum SGB IX und SGB XII in Zusammenarbeit mit dem Land und den Trägern der freien Wohlfahrtspflege. Zudem sind Sie verantwortlich für die Durchführung der Aufgaben der Betreuungsbehörde und die Zusammenarbeit mit der überörtlichen Betreuungsbehörde, die Leistungen für Asylbewerber und Spätaussiedler sowie dessen Unterbringung in Übergangseinrichtungen, die Leistungen nach dem Wohngeldgesetz, die Leistungen für Bildung und Teilhabe, die Leistungen nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz.

An die Besetzung dieser anspruchs- und verantwortungsvollen Stelle sind folgende Anforderungen gestellt:

Für die Besetzung mit einem Beamten (m/w/d) 

  • Befähigung für den höheren allgemeinen Verwaltungsdienst oder den höheren sozialen Dienst 

Für die Besetzung mit einem Tarifbeschäftigten (m/w/d) 

  • wissenschaftlicher Hochschulabschluss in einem Studiengang der Fachrichtung Verwaltungswissenschaft oder vergleichbarer Fachrichtung

oder

  • wissenschaftlicher Hochschulabschluss in einem Studiengang der Fachrichtung Sozialwissenschaften oder Sozialmanagement

oder

  • wissenschaftlicher Hochschulabschluss der Rechtswissenschaften mit dem Abschluss des Zweiten juristischen Staatsexamen 

Für beide Beschäftigungsverhältnisse: 

  • Personalführungs- und Managementkompetenzen,
  • mehrjährige Führungserfahrung, wünschenswert mit untergeordneten Leitungsebenen
  • Fachkenntnisse in den Bereichen Sozialhilfe, Sozialplanung und Sozialrecht 

vorteilhaft wären außerdem: 

  • mehrjährige Berufserfahrung in einem Aufgabenbereich mit sozialrechtlichem Bezug
  • Argumentationsstärke,
  • Urteils- und Entscheidungsfähigkeit
  • konzeptionelle Fähigkeiten
  • finanz- und betriebswirtschaftliche Kompetenzen,
  • hohe Belastbarkeit und Stresstoleranz

Unser Angebot:

  • Sie erhalten eine tarifgerechte Vergütung nach Entgeltgruppe 14 TVöD-VKA bzw. eine Besoldung im höheren Dienst nach A 14 BbgBesG.
  • Sie erwartet ein herausforderndes und vielseitiges Aufgabengebiet.
  • Sie sind Teil eines aufgeschlossenen und motivierten Teams.
  • Wir bieten Ihnen sehr gute Rahmenbedingungen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf, insbesondere eine flexible Arbeitszeitregelung, ein betriebliches Gesundheitsmanagement und geförderte Teamentwicklungsmaßnahmen.

Bewerbungsunterlagen:

Neben einem Bewerbungsanschreiben sollte Ihre Bewerbung mindestens einen tabellarischen Lebenslauf, eine Aufstellung der bisherigen Tätigkeiten und geeignete Nachweise zu den formalen Anforderungen (u.a. einschlägige Abschlusszeugnisse) sowie ein aktuelles Arbeitszeugnis (nicht älter als ein Jahr) enthalten. Soweit ein entsprechendes Arbeitszeugnis nicht vorliegt, wird darum gebeten, deren Erstellung zu veranlassen und den Bewerbungsunterlagen beizufügen. 

Bewerber (m/w/d) aus dem öffentlichen Dienst werden gebeten, mit der Bewerbung ihr Einverständnis zur Einsicht in die Personalakte (unter Angabe der personalaktenführenden Stelle) zu erklären.

Aus statistischen Gründen bitten wir Sie anzugeben, wie Sie auf die Ausschreibung aufmerksam geworden sind.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind besonders erwünscht und werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. 

Ihre aussagefähige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 15.05.2019 an die

Kreisverwaltung Teltow-Fläming
Amt für zentrale Steuerung, Organisation und Personal
SG Personal
Am Nuthefließ 2
14943 Luckenwalde 

Für die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen bitten wir Sie, einen adressierten und ausreichend frankierten Briefumschlag beizufügen. 

Bitte haben sie dafür Verständnis, dass wir keine Eingangsbestätigung versenden können.

Kontakt

Landkreis Teltow-Fläming

Name
Frau Julia Pasewaldt
Position
SB Personalangelegenheiten
Structure
Amt für zentrale Steuerung, Organisation und Personal
Room
C5-1-08
Anschrift
Am Nuthefließ 2
14943 Luckenwalde
Telefon
(03371) 608-1507
Telefax
(03371) 608-9000
Website
www.teltow-flaeming.de

Sprechzeiten

Sprechzeiten
Mo. 9 bis 12 und
13 bis 15 Uhr
Di. 9 bis 12 und
13 bis 15 Uhr
Do. 9 bis 12 und
13 bis 17.30 Uhr
Fr. 9 bis 12 Uhr
und nach Vereinbarung

Am 31. Mai, 4. Oktober und 23. Dezember 2019 ist die Kreisverwaltung für Publikumsverkehr geschlossen (Brückentage).