Amtliche*r Tierärzt*in Lebensmittelhygiene

Stellenausschreibung im Amt für Veterinärwesen, Lebensmittelüberwachung und Denkmalschutz - Vollzeit, unbefristet, Bewerbung bis zum 19.01.2021
Datum: 22.12.2020

Der Landkreis Teltow-Fläming schreibt die Stelle

Amtliche*r Tierärzt*in Lebensmittelhygiene mit Schwerpunkt Fleischhygiene

im Sachgebiet Lebensmittelüberwachung des Amtes für Veterinärwesen, Lebensmittelüberwachung und Denkmalschutz mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 40 Stunden zur unbefristeten Besetzung ab dem 01.03.2021 aus. Eine Beschäftigung in Teilzeit ist grundsätzlich möglich. Das Amt hat seinen Sitz in Luckenwalde.

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

  • Überwachung der Einhaltung der Tierschutzbestimmungen im Rahmen der Schlachtung
    • bauliche, technische, personelle Voraussetzungen
    • Dokumentationspflichten des Betreibers und Umgang mit den Schlachttieren
    • Transportkontrollen am Bestimmungsort
    • Erteilung von Genehmigungen nach Überprüfung der Einhaltung der Voraussetzungen für die Tötung und Schlachtung im Herkunftsbetrieb
    • Einleitung von ordnungsbehördlichen Maßnahmen nach Verstößen
  • Zulassung und Hygieneüberwachung von Schlacht- und Zerlegebetrieben sowie Wildbearbeitungsbetrieben:
    • Ermittlung der Überwachungsfrequenz anhand der Risikobeurteilung vor Ort
    • Zulassung, Hygieneüberwachung und laufende Prüfung der Erfüllung der Zulassungsvoraussetzungen
    • bei Verstößen: Einleitung und Durchsetzung ordnungsbehördlicher Maßnahmen
    • ggf. Erteilung von Ausnahmegenehmigungen und verwaltungsrechtliche Bearbeitung
  • Organisation und Überwachung der Schlachttier- und Fleischuntersuchung
    • Aufbereitung von rechtlichen Regelungen bezüglich Schlachttier- und Fleischuntersuchung unter anderem für Fleischbeschautierärzte, Schlacht- und Wildbearbeitungsbetriebe, Jäger und Privatpersonen sowie Kontrolle der Einhaltung der rechtlichen Bestimmungen
    • Überwachung der Vertretung der Fleischbeschautierärzte untereinander, in Ausnahmefällen auch Übernahme der Vertretung
  • Risikoorientierte Probenahmen von geschlachteten Tieren im Rahmen des nationalen Rückstandskontrollplans
  • Trichinenuntersuchung und Befundung von Proben
  • Überwachung der ordnungsgemäßen Kennzeichnung, Lagerung und Entsorgung tierischer Nebenprodukte
  • Überwachung, Organisation und Probenahme im Zusammenhang mit dem EU-weiten Monitoring für TSE
  • Erstellung von Exportzertifikaten für Lebensmittel tierischer Herkunft
  • Vertretung des/der amtlichen Tierärzt*in Lebensmittelhygiene

Unsere Erwartungen:

erforderlich:

  • tierärztliche Approbation nach abgeschlossenem Studium der Tiermedizin
  • berufliche Qualifikation als amtliche*r Tierärzt*in gemäß Artikel 13 der Verordnung (EU) 2019/624, mindestens aber nach Artikel 5 Nr. 7 in Verbindung mit Anhang I Abschnitt III Kapitel IV Buchstabe A der Verordnung (EG) Nr. 854/2004, beziehungsweise die Bereitschaft, diese zu erwerben
  • Führerschein der Klasse B (Bitte einen entsprechenden Nachweis beifügen.)

wünschenswert:

  • Berufserfahrung in der tierärztlichen Praxis und/oder Pathologie und/oder Schlachttier- und Fleischuntersuchung oder
  • Berufserfahrung im Bereich Lebensmittelhygiene, -untersuchung und -technologie
  • Befähigung für den tierärztlichen Dienst in der Veterinärverwaltung oder Berufserfahrung in der Veterinärverwaltung
  • gute Computerkenntnisse, Grundkenntnisse der Fachprogramme Balvi und TRACES
  • Kenntnisse des Qualitätsmanagementsystems im gesundheitlichen Verbraucherschutz im Land Brandenburg
  • Organisationsfähigkeit, Urteils- und Entscheidungsfähigkeit
  • Durchsetzungsvermögen, Flexibilität, Stresstoleranz
  • eigener PKW und die Bereitschaft, diesen dienstlich zu nutzen
  • Bereitschaft zur Arbeit auch außerhalb der gewöhnlichen Dienstzeit
  • Englischkenntnisse (Grundkenntnisse)

Unser Angebot:

  • Sie erhalten eine tarifgerechte Vergütung nach Entgeltgruppe 14 TVöD-VKA.
  • Sie erwartet ein spannendes, vielseitiges und forderndes Aufgabengebiet.
  • Sie sind Teil eines motivierten und aufgeschlossenen Teams.
  • Wir bieten sehr gute Rahmenbedingungen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf, insbesondere eine flexible Arbeitszeitregelung, ein betriebliches Gesundheitsmanagement und geförderte Teamentwicklungsmaßnahmen.
  • Die modernen Büros befinden sich im Kreishaus nahe der Fußgängerzone im Zentrum Luckenwaldes, idyllisch gelegen an der Nuthe. Es ist sehr gut und schnell zu erreichen. Über die mehrspurig ausgebaute B 101 besteht eine gute Straßenanbindung nach Berlin sowie in Richtung Potsdam und Jüterbog. Per Bahn hat man alle 30 Minuten eine Verbindung nach Berlin. Die Fahrzeit bis zum Potsdamer Platz beträgt 40 Minuten.

Bewerbungsunterlagen:

Neben einem Bewerbungsanschreiben sollte Ihre Bewerbung mindestens einen tabellarischen Lebenslauf, eine Aufstellung der bisherigen Tätigkeiten und geeignete Nachweise zu den formalen Anforderungen (u. a. einschlägige Abschlusszeugnisse sowie Kopie der Fahrerlaubnis) sowie ein aktuelles Arbeits- bzw. Zwischenzeugnis (nicht älter als ein Jahr) enthalten. Soweit ein entsprechendes Arbeits- bzw. Zwischenzeugnis nicht vorliegt, wird darum gebeten, dessen Erstellung zu veranlassen und den Bewerbungsunterlagen beizufügen. 

Aus statistischen Gründen bitten wir Sie anzugeben, wie Sie auf die Ausschreibung aufmerksam geworden sind.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind besonders erwünscht und werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. 

Ihre aussagefähige Bewerbung richten Sie bitte schriftlich bis zum 19.01.2021 an den

Landkreis Teltow-Fläming
Amt für zentrale Steuerung, Organisation und Personal
SG Personal
Am Nuthefließ 2
14943 Luckenwalde 

Für die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen bitten wir Sie, einen adressierten und ausreichend frankierten Briefumschlag beizufügen. 

Gern können Sie Ihre Bewerbung auch gesichert über das Online-Bewerbungsformular übersenden: 

https://kontakt.teltow-flaeming.de/bewerbung

Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass wir keine Eingangsbestätigungen versenden können.

Kontakt

Landkreis Teltow-Fläming

Name
Frau Michelle Hanauska
Position
Sachbearbeiterin
Structure
Personal
Room
C5.1.07
Anschrift
Am Nuthefließ 2
14943 Luckenwalde
Telefon
(03371) 608-1520
Telefax
(03371) 608-9000
Website
www.teltow-flaeming.de/karriere

Sprechzeiten

Sprechzeiten
nur nach Terminvereinbarung und telefonisch:
Di. 9 bis 12 und
13 bis 15 Uhr
Do. 9 bis 12 und
13 bis 17.30 Uhr
24./31.12. geschlossen
Aktuelle Änderungen unter "Sprechzeiten"