Ateliers – Orte der Begegnung

Die Tage der Offenen Ateliers im Land Brandenburg finden traditionell jedes Jahr am ersten Maiwochenende statt.

Im Jahr 2021 sehen sich die Veranstalter wegen der aktuellen Situation rund um die Corona-Pandemie erneut gezwungen, die Veranstaltung auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben.
Angedacht ist momentan das Wochenende 21./22. August 2021 – unter dem Vorbehalt, dass die Veranstaltung dann unter Einhaltung entsprechender Hygieneregeln durchführbar ist. Programminformationen folgen.

Öffnungszeiten:
Sonnabend 14 bis 19 Uhr
Sonntag 11 bis 18 Uhr

Dem kunstaffinen Publikum präsentieren sich jährlich rund 750 Künstler*innen in über 500 Ateliers. Eine Orientierung zu den teilnehmenden Ateliers und Künstler*innen bietet eine Broschüre, die zugleich ein Kompendium darstellt, mit dem man sich auch das ganze Jahr über individuell, gemeinsam mit Freunden oder mit der Familie auf den Weg machen kann, um in Brandenburg Kunst zu erleben und Künstler*innen kennenzulernen. Führungen, Konzerte, Lesungen, Mitmach-Aktionen bereichern das Programm und regen zum Entdecken an.

Kulturtourismus

Ziel der Tage der Offenen Ateliers ist es, gebündelt an einem Wochenende zu Erkundungen ins Land Brandenburg einzuladen, um das Potenzial und die Vielfalt aktueller Bildender Kunst – von der Malerei, Grafik, Plastik, über die künstlerische Fotografie und den Druck, bis hin zum Kunsthandwerk – in der Region zu sehen, den Künstler*innen im wahrsten Sinne bei der Arbeit über die Schulter zu schauen, sich für die Künstler*innen und die Kunst zu begeistern sowie das eine oder andere Werk käuflich zu erwerben.

Regionale Kooperation

Die Tage der Offenen Ateliers sind ein regionales Kooperationsprojekt, das vom Arbeitskreis der Kulturverwaltungen im Land Brandenburg (AKK) entwickelt wurde und in Federführung von der Brandenburgischen Gesellschaft für Kultur und Geschichte gGmbH, Kulturland Brandenburg, zusammen mit den Landkreisen und kreisfreien Städten veranstaltet wird.

Anmeldung zur Teilnahme

Die Anmeldung der Künstler*innen und Veranstalter*innen mit ihren Orten wie Atelier, Galerie, Künstlerhaus und Werkstatt erfolgt regulär bis zum 15. Januar des Jahres.

Informationen erteilt das Amt für Bildung und Kultur der Kreisverwaltung Teltow-Fläming (siehe nebenstehender Kontakt).

Kontakt

Landkreis Teltow-Fläming

Name
Herr Thomas Haetge
Position
Sachbearbeiter
Structure
Schulverwaltung und Kultur
Room
C3-1-15
Anschrift
Am Nuthefließ 2
14943 Luckenwalde
Telefon
(03371) 608-3600
Telefax
(03371) 608-9070
Website
www.teltow-flaeming.de

Sprechzeiten

Sprechzeiten
Möglichst nach Voranmeldung:
Di. 9 bis 12 und
13 bis 15 Uhr
Do. 9 bis 12 und
13 bis 17.30 Uhr
Aktuelle Änderungen und Servicezeiten der Ämter unter "Sprechzeiten"
Schließtag: 14. Mai 2021