Tolerantes Brandenburg - toleranter Landkreis

Im Landkreis Teltow-Fläming gibt es seit 1999 den Arbeitskreis "TF gegen Gewalt". Er entstand auf der Grundlage des Handlungskonzeptes "Tolerantes Brandenburg" und soll dazu beitragen, dieses im Landkreis umzusetzen.

Das Handlungskonzept gegen Gewalt, Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit war von der Landesregierung im Sommer 1998 beschlossen worden. Es erteilt jeder Form der Gewalt eine klare und eindeutige Absage.

Der Arbeitskreis will die Öffentlichkeit für diese Themen sensibilisieren und dazu ermutigen, sich allen Erscheinungsformen von Gewalt und Intoleranz entgegen zu stellen.

Ansprechpartner für Verantwortungsträger und Bürger

Der Arbeitskreis ist im gesamten Landkreis Teltow-Fläming tätig und richtet sich vor allem an die Verantwortungsträger in den Kommunen, an Vereine, Initiativen und Schulen. Er ist Ansprechpartner für alle Bürger, die fachliche Unterstützung und Hilfe in Form von Beratung, Begleitung und Fortbildung zur Bewältigung von Problemlagen und bei der Beseitigung von Defiziten in Anspruch nehmen wollen.

Die Tätigkeit des Arbeitskreises wird durch die Gleichstellungs- und Integrationsbeauftragte und den Schutzbereichsleiter des Landkreises Teltow-Fläming gemeinsam mit den Kommunen koordiniert. Im Ergebnis der Tätigkeit des Arbeitskreises haben sich kommunale Initiativen gegründet, die vor Ort die begonnene Arbeit unterstützen und weiterführen.

Der Arbeitskreis „TF gegen Gewalt" orientiert sich in seiner Tätigkeit an den Anforderungen der kommunalen Arbeit und hat auch neue Aspekte, zum Beispiel den Aktionsplan „Gewalt gegen Frauen" unterstützt und begleitet.

Mitglieder

Dem Arbeitskreis „Teltow-Fläming gegen Gewalt" gehören Vertreter folgender Gremien an:

  • Polizeipräsidium Potsdam, Schutzbereich Teltow-Fläming
  • Landkreis Teltow-Fläming (Gleichstellungs- und Integrationsbeauftragte, Jugendamt, Staatliches Schulamt, Kreisvolkshochschule)
  • Regionales Büro für Integration und Toleranz Trebbin (Mobiles Beratungsteam und Regionale Arbeitsstelle für Ausländerfragen)
  • Mobiles Beratungsteam Schule
  • Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB)
  • Evangelische Kirche
  • Frauenhäuser Ludwigsfelde und Luckenwalde
  • Koordinatoren gegen Fremdenfeindlichkeit und Gewalt
  • Weißer Ring e.V.

Kontakt

Landkreis Teltow-Fläming

Name
Frau Christiane Witt
Position
Gleichstellungs- und Integrationsbeauftragte
Structure
Büro für Chancengleichheit und Integration
Room
B4.1.05
Anschrift
Am Nuthefließ 2
14943 Luckenwalde
Telefon
(03371) 608-1085
Telefax
(03371) 608-9000
Website
www.teltow-flaeming.de

Sprechzeiten

Sprechzeiten
Mo. 9 bis 12 und
13 bis 15 Uhr
Di. 9 bis 12 und
13 bis 15 Uhr
Do. 9 bis 12 und
13 bis 17.30 Uhr
Fr. 9 bis 12 Uhr
und nach Vereinbarung

Achtung: An diesen Brückentagen ist die Kreisverwaltung für Publikumsverkehr geschlossen:
31. Mai 2019, 4. Oktober, 23.