Leistung: Elektronischer Aufenthaltstitel (eAT)

zuständig: Ordnungsamt

Sachgebiet: Ausländer- und Personenstandswesen

Beschreibung: Seit 1. September 2011 werden die Aufenthaltserlaubnis und die Niederlassungserlaubnis nicht mehr als Etikett in den Pass eingeklebt, sondern als Titel im Checkkartenformat erteilt.

Die Abholung kann persönlich oder durch einen schriftlich Bevollmächtigten erfolgen.

In der Regel werden Sie von der Ausländerbehörde zur Terminvereinbarung angerufen oder Sie erhalten einen Termin zur Abholung.



Hinweise: Für die von der Ausländerbehörde vorzunehmende Bestellung des eAT ist die Erfassung der Fingerabdrücke erforderlich. Diese werden jedoch nicht gespeichert, sondern nach der Bestellung des eAT automatisch gelöscht.

Bitte beachten Sie: Bei der Abholung des eAT sind die auf dem Chip gespeicherten Daten noch einmal durch den Inhaber zu kontrollieren. Auch sind ggf. Funktionen des eAT durch die Ausländerbehörde freizuschalten oder zu sperren. Deshalb sollten sie etwas Zeit bei der Abholung einplanen.

Gebühren: Die Gebühren richten sich nach dem jeweiligen Aufenthaltszweck.
Die Gebührenzahlung sollte nach Möglichkeit mit EC-Karte erfolgen


Öffnungszeiten

Öffnungszeiten
Mo. nach Vereinbarung
Di. 9.00 bis 12.00 Uhr
13.00 bis 15.00 Uhr
Do. 9.00 bis 12.00 Uhr
13.00 bis 17.30 Uhr
Fr. nach Vereinbarung

Am 31. Mai, 4. Oktober und 23. Dezember 2019 ist die Kreisverwaltung für Publikumsverkehr geschlossen (Brückentage).