Leistung: Unterhaltssicherung für Wehrpflichtige , Wehrübende und Zivildienstleistende

zuständig: Sozialamt

Sachgebiet: Sonstige soziale Hilfen

Beschreibung: Das Unterhaltssicherungsgesetz regelt den Rechtsanspruch auf besondere finanzielle Hilfen des Staates für freiwillig Wehrdienstleistende, Wehrübende und deren Familie.

Hinweise: Die Leistungen nach dem USG werden nur auf Antrag gewährt.
Der Antrag ist spätestens 3 Wochen vor Antritt des Wehrdienstes zu stellen.
Das Antragsrecht erlischt 3 Monate nach Beendigung des Dienstes.

Bitte beachten Sie: Die Anträge sollten vollständig ausgefüllt mit den im Antrag angegebenen erforderlichen Unterlagen eingereicht werden.


Notwendige Unterlagen: Die erforderlichen Anträge erhalten Sie in der Unterhaltssicherungsbehörde oder werden Ihnen auf Anfrage auch gern zugesandt.

Rechtliche Grundlagen: Gesetz über die Sicherung des Unterhalts der Wehrdienstleistenden und ihrer Angehörigen
(Unterhaltssicherungsgesetz - USG)

Gebühren: keine

Link Bundesamt für den Zivildienst

Ansprechpartner: Landkreis Teltow-Fläming
Raum - B4-0-01
Am Nuthefließ 2
14943 Luckenwalde

Sachbearbeiterin: Frau U. Schwarze

Tel.: (03371) 608 - 3312
Fax: (03371) 608 - 9210
E-Mail:   uta.schwarze@teltow-flaeming.de