Sie sind Kontaktperson 1. Grades?

Wie erfahre ich, dass ich Kontaktperson 1. Grades bin?

Sie erfahren von ärztlicher Seite oder vom Gesundheitsamt, dass Sie engen Kontakt mit einer infizierten Person hatten und als Kontaktperson ersten Grades (Kontaktperson Kategorie I) gelten.

Sofern Kinder und Jugendliche in der Schule, der Kita oder dem Hort Kontakt zu einem bestätigen Fall von SARS-CoV-2 hatten und die Eltern entweder vom  Gesundheitsamt oder der Schule, der Kita oder dem Hort (auch auf der jeweiligen Internetseite) auf den Infektionsfall hingewiesen wurden, gelten diese Kinder und Jugendlichen ebenfalls als Kontaktperson der Kategorie I.

Was muss ich tun, wenn ich informiert wurde, dass ich Kontaktperson 1. Grades bin?

  1. Begeben Sie sich umgehend (auch ohne weitere Anweisung des Gesundheitsamts) in Quarantäne!
  2. Melden Sie beim Gesundheitsamt die Anschrift des Ortes, an dem Sie sich während der Quarantäne aufhalten:
    a) postalisch:
    Landkreis Teltow-Fläming,Gesundheitsamt, Am Nuthefließ 2,14943 Luckenwalde;
    b) elektronisch
       per Online-Formular: http://kontakt.teltow-flaeming.de/covidkontakt
       per E-Mail: infektionsmeldungen@teltow-flaeming.de
    c) telefonisch: 03371 608 6100.      

Was muss ich in Quarantäne beachten?

Antworten auf Fragen zur Quarantäne finden Sie hier:

Erhalte ich eine Quarantänebescheinigung?

Die Anordnung wird zunächst mündlich erteilt und danach auf dem Postweg vom Gesundheitsamt übermittelt.

Quarantäne-Anordnungen können vom Gesundheitsamt nicht mehr sofort erlassen werden. Dies ist nun aufgrund der Allgemeinverfügung nicht mehr erforderlich. Wer deswegen Schwierigkeiten mit dem Arbeitgeber bekommt, sollte sich ans Gesundheitsamt wenden.

Wie lange dauert meine Quarantäne?

Wenn Sie im selben Haushalt mit einer bestätigt erkrankten Person leben, beginnt die Quarantäne mit dem Tag des positiven Testergebnisses dieser Person und  endet nach 14 Tagen.

Leben Sie nicht im Haushalt mit der bestätigt erkrankten Person, beginnt die Quarantäne mit dem Tag des letzten Kontakts zu dieser Person und endet nach 14 Tagen, wenn Sie symptomfrei sind.

Wie geht es weiter?

Quarantäne-Tagebuch

Wenn Sie sich häuslich absondern müssen, beobachten Sie Ihren Gesundheitszustand und notieren Sie dies in einem Quarantäne-Tagebuch. Dies ist für das Gesundheitsamt und u. U. Ihre*n Hausärzt*in von Interesse.

Das Gesundheitsamt nimmt telefonisch so genannte "Tagebuchabfragen" vor.

Ein Muster zum Download und Ausfüllen von Hand finden Sie hier:

Wenn sich Ihr Gesundheitszustand verschlechtert, nehmen Sie telefonisch Kontakt zu Ihre*r Hausärzt*in auf!

Selbstauskunft

Füllen Sie den Selbstauskunftsbogen für Kontaktpersonen aus und übermitteln Sie ihn an das Gesundheitsamt.

Bitte nutzen Sie, wenn möglich, das Online-Kontaktformular. Es wird damit automatisch ermittelt, ob Sie als Kontaktperson ersten oder zweiten Grades (Kategorie I oder II) gelten. Sie erhalten per E-Mail umgehend eine Antwort mit Hinweisen zum weiteren Vorgehen.

Was tun, wenn ich Symptome habe?

Das müssen Sie dem Gesundheitsamt melden. Nutzen Sie dafür dieses Formular:

Sollte sich Ihr Gesundheitszustand bedenklich verschlechtern, kontaktieren Sie telefonisch Ihr*e Hausärzt*in!

Kontakt

Kontakt mit infizierter Person?

Telefon
(03371) 608-6100
Website
Online-Meldung

Sprechzeiten

Sprechzeiten
Mo-Fr 8-16 Uhr
Sa-So 9-14 Uhr

Kontakt

Bürgertelefon Corona KVTF

Telefon
(03371) 608-6666
Website
Fragen und Antworten

Sprechzeiten

Sprechzeiten
Mo. bis Fr. 8 bis 16 Uhr
Sa./So. 10 bis 15 Uhr