Dienstbetrieb der Kreisverwaltung

Die Kreisverwaltung Teltow-Fläming konzentriert sich auch in der aktuellen Lage darauf, wichtige Dienstleistungen für die Bürger*innen zu erbringen. Dabei geht es darum, die öffentliche Sicherheit, den Bevölkerungsschutz und alle Aufgaben, die den Zahlungsverkehr mit Vertragspartner*innen und Kund*innen aufrecht zu erhalten.

Zutritt

Um die Gesundheit der Bürger*innen sowie der Beschäftigten der Kreisverwaltung zu schützen, gelten ab 19. März 2020 folgende Regelungen:

  • Der Haupteingang zum Kreishaus bleibt geschlossen.
  • Besucher*innen müssen zur Erledigung unabdingbarer und nicht aufschiebbarer Anliegen vorab einen Termin mit dem Fachamt vereinbaren.
  • Nach dieser Vereinbarung kann das Kreishaus nur noch über eine Schleuse (ehemals „Chamäleon“) betreten werden. Dort haben sich die Besucher*innen amtlich auszuweisen. Eingelassen werden maximal 10 Personen, für die ein Wartebereich mit den erforderlichen Abständen und Sitzmöglichkeiten eingerichtet wird.

Sprechzeiten

Die Fachbereiche stehen bis auf Weiteres zu den üblichen Sprechzeiten nur telefonisch oder nach Terminvergabe zur Verfügung.

Dienstag 9 bis 12 und 13 bis 15 Uhr
Donnerstag 9 bis 12 und 13 bis 17.30 Uhr

Bitte regeln Sie Ihre Angelegenheiten möglichst online! Nutzen Sie dazu die bei den Dienstleistungen veröffentlichten Kontakte!

Sonderregelungen einzelner Bereiche

Bitte informieren Sie sich hier über gesonderte Regelungen: