Das Corona-Virus

Was ist das Corona-Virus?

So ähnlich sieht ein Corona-Virus aus. Es ist aber viel kleiner. | Foto: iXimus/CC0/pixabay

Ein Virus ist ein Krankheits-Erreger.
Ein Virus ist sehr klein.
Man kann es nur mit einem sehr guten Mikroskop sehen.

Ein Virus verändert sich manchmal.
Dann entsteht ein neues Virus.
Ein neues Virus kann gefährlich sein.
Denn der menschliche Körper kennt das neue Virus noch nicht.
Dann hat der Körper keine Abwehr·kräfte gegen das Virus
und die Menschen werden krank.

Das Corona-Virus ist so ein neues Virus.
Die Krankheit heißt Covid-19.
Viele nenne sie trotzdem Corona.

Kranke Menschen haben:
• Schnupfen und Husten
• Fieber
• Probleme beim Atmen

Für schwache und alte Menschen
kann die Krankheit sehr gefährlich sein.
Manche Menschen sterben an der Krankheit.

Ein Mensch mit dem Corona-Virus
kann andere Menschen anstecken.
Zum Beispiel:
Wenn der Mensch andere Menschen anhustet.
Wenn der Mensch nahe bei anderen Menschen niest.

Was können die Menschen tun?

Wenn Sie sich angesteckt haben,
dann bekommen Sie Fieber und Schnupfen und Husten.
Sprechen Sie mit einem Arzt.
Vielleicht müssen Sie ins Krankenhaus.
Im Krankenhaus bekommen Sie
eine Behandlung gegen die Krankheit.

Diese Dinge helfen, damit Sie sich nicht anstecken:

  • Waschen Sie sich regelmäßig die Hände mit Seife.
  • Benutzen Sie Taschen·tücher, wenn Sie Schnupfen haben.
  • Greifen Sie mit den Händen nicht ins Gesicht.
  • Tragen Sie einen Mund-Nasen-Schutz oder eine Alltags·Maske.

Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales Nordrhein-Westfalen hat diesen Text gemacht.