Wahl des Landrats

Endgültiges Ergebnis der Wahl des Landrats am 24. März 2013 und Feststellung der zugelassenen Bewerber für die Stichwahl
Datum: 03.04.2013

Das endgültige Ergebnis der Wahl des Landrates des Landkreises Teltow-Fläming am 24. März 2013 und die zugelassenen Bewerber für die Stichwahl am 14. April 2013 wurden vom Kreiswahlausschuss in seiner Sitzung am 27. März 2013 festgestellt.

Dazu gibt es eine öffentliche Bekanntmachung, die mit heutigem Datum (3. April 2013) im Amtsblatt 12/2013 des Landkreises Teltow-Fläming veröffentlicht wird (siehe unten angeführter Link).

Wortlaut der Bekanntmachung

Der Kreiswahlausschuss des Landkreises Teltow-Fläming hat in seiner Sitzung am 27. März 2013 gemäß § 77 Abs. 1 des Brandenburgischen Kommunalwahlgesetzes (BbgKWahlG) und § 74 Abs. 2 der Brandenburgischen Kommunalwahlverordnung (BbgKWahlV) folgendes Ergebnis festgestellt:

  • Zahl der wahlberechtigten Personen: 137.939
  • Zahl der Wähler: 41.483
  • Zahl der ungültigen Stimmen: 1.123
  • Zahl der gültigen Stimmen: 40.360

Davon entfielen auf:

  • Gerhard, Frank (SPD): 9.778
  • Wehlan, Kornelia (DIE LINKE): 14.816
  • Eichelbaum, Danny (CDU): 7.919
  • Rocher, Klaus (FDP): 3.699
  • Dr. Kalinka, Gerhard (GRÜNE/B 90): 4.148

Für die Wahl des Landrates/der Landrätin wären nach § 72 Abs. 2, S.1 BbgKWahlG erforderlich:

  • Anzahl der Stimmen, welche mehr als die Hälfte der abgegebenen gültigen Stimmen entspricht: 20.181
  • Anzahl der Stimmen, welche mindestens 15 vom Hundert der wahlberechtigten Personen umfasst: 20.691
  • Somit erforderliche Stimmenzahl für die Wahl des Landrates/der Landrätin: 20.691

Stichwahl

Da kein Bewerber diese Mehrheit erhalten hat, findet am 14. April 2013 von 8 Uhr bis 18 Uhr eine Stichwahl statt. Zu dieser Stichwahl sind zugelassen:

  • Gerhard, Frank(SPD)
  • Wehlan, Kornelia (DIE LINKE)


gez. Spalek,

Kreiswahlleiterin