Deutschunterricht für Migranten

Hilfsmittel für ehrenamtliche Deutschlehrer
Datum: 27.10.2015

Die Beherrschung der deutschen Sprache ist die Grundlage für eine gelingende Integration. Viele Flüchtlinge wollen so schnell wie möglich Deutsch lernen, damit sie eine Arbeit finden oder eine Ausbildung machen können.

Nicht jede und jeder kann sofort einen Integrationskurs oder einen Deutsch-Kurs der Volkshochschule besuchen. Was tun?

Zahlreiche ehrenamtliche Helfer engagieren sich in den Übergangswohnheimen und Notunterkünften auch als Deutschlehrer. Für sie haben wir einige kostenlose Hilfsmittel im Netz gefunden. Auch die Volkshochschule des Landkreises steht mit wertvollen Tipps zur Verfügung.

Aber auch für die Flüchtlinge selbst gibt es immer mehr Online-Angebote, ob als Websites oder Apps. Nachstehend einige aktuelle Links.

Kontakt

Volkshochschule des Landkreises Teltow-Fläming

Name
Herr Steffen Bednarczyk
Position
Mitarbeiter Sprachen
Structure
Amt für Bildung und Kultur
Room
C1.3.05
Anschrift
Am Nuthefließ 2
14943 Luckenwalde
Telefon
(03371) 608-3140
Telefax
(03371) 608-9110
Website
vhs.teltow-flaeming.de

Sprechzeiten

Sprechzeiten
Mo. 9 bis 12 und
13 bis 15 Uhr
Di. 9 bis 12 und
13 bis 15 Uhr
Do. 9 bis 12 und
13 bis 17.30 Uhr
Fr. 9 bis 12 Uhr