Refugee Phrasebook

Sprachführer für Flüchtlinge und Helfer - nichtkommerziell, kostenlos - Themen: Alltag, Medizin, Recht
Datum: 14.10.2015

Ein Berliner Freiwilligen-Projekt erstellt eine mehrsprachige Konversationshilfe für Flüchtlinge und Helfer: Refugee Phrasebook.

Dabei handelt es sich um ein mehrsprachiges Booklet mit Vokabeln und Phrasen, um Ankommende bei der Orientierung nach der Einreise zu unterstützen. Zu finden ist es im Internet unter www.refugeephrasebook.de.

Es handelt sich um ein nichtkommerzielles Projekt, unabhängig von einer politischen Agenda und ohne den Anspruch auf persönliche Autorschaft. Das Buch enthält ärztliches Vokabular in 28 Sprachen (von Herkunftsländern der Geflüchteten und anderen EU-Ländern). So kann dieses Büchlein auch im Falle einer Abschiebung in einen anderen EU-Staat noch hilfreich sein.

Die Inhalte sind unter einer Creative Commons-Lizenz (CC0) verfügbar und können jederzeit kostenfrei für Hilfsprojekte verwendet werden. Das Projekt wird ständig weiterentwickelt; Unterstützer werden gesucht.

Da das Projekt international angelegt ist, sind Dokumentationen und Hilfetexte in englischer Sprache verfasst. Lassen Sie sich davon nicht abschrecken: Sicher gibt es jemanden in Ihrer Initiative, der Ihnen beim Auffinden der richtigen Versionen und Ausdrucken behilflich sein kann.

Ausdrucken

Die Druckvorlagen können je nach Bedarf zusammengestellt werden. Die Anleitung dazu ist auf der Internetseite von Refugee Phrasebook enthalten.

Allerdings sollte vor dem Druck geprüft werden, welche Sprachen wirklich benötigt werden und ob die Darstellung der nicht-westlichen Sprachen (zum Beispiel Arabisch) korrekt ist. Eine Anleitung dazu findet sich ebenfalls auf der Internetseite.