Asyl in TF

Aktuelle Daten und Fakten/Kalenderwoche 1/2016
Datum: 05.01.2016

Insgesamt 117 Flüchtlinge wurden im Landkreis Teltow-Fläming vom 21. bis 31. Dezember 2015 aufgenommen, allein 56 von ihnen am 29. Dezember 2015. Sie wurden überwiegend in der Gemeinde Blankenfelde-Mahlow untergebracht. Teltow-Fläming zählte damit zu jenen sechs Landkreisen in Brandenburg, denen zwischen den Feiertagen Flüchtlinge zugewiesen worden sind.

In der laufenden Kalenderwoche werden keine erwachsenen Neuankömmlinge und Familien erwartet. Gerechnet wird mit mehreren unbegleiteten Minderjährigen, die in Kemlitz ein Zuhause auf Zeit finden sollen. Derzeit leben knapp 80 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in Einrichtungen der Jugendhilfe im Landkreis. Weitere ca. 20 Jugendliche mit Begleitern – zumeist nahen Verwandten wie Brüdern oder Onkeln – sind in den regulären Unterkünften der Region untergebracht.

Im zeitigen Frühjahr wird sich mit der Stadt Dahme eine weitere Kommune im Landkreis der Aufgabe der Flüchtlingsunterbringung stellen. Dazu ist eine Bürgerversammlung geplant, die am 19. Januar 2016 um 18 Uhr in der Klosterkirche, Am Kloster 1 in Dahme/Mark stattfinden wird.

Kontakt

Landkreis Teltow-Fläming

Name
Frau Kirsten Gurske
Position
Erste Beigeordnete und Leiterin Dez. II
Structure
Dezernat II
Room
A3.1.03
Anschrift
Am Nuthefließ 2
14943 Luckenwalde
Telefon
(03371) 608-2000
Telefax
(03371) 608-9140
Website
www.teltow-flaeming.de

Sprechzeiten

Sprechzeiten
Mo. 9 bis 12 und
13 bis 15 Uhr
Di. 9 bis 12 und
13 bis 15 Uhr
Do. 9 bis 12 und
13 bis 17.30 Uhr
Fr. 9 bis 12 Uhr
und nach Vereinbarung