Unermüdlicher Einsatz

Waldbrand 07.06.2019, Stand 15 Uhr: Pionierpanzer Dachs der Bundeswehr räumt Wege frei
Datum: 07.06.2019
Das Medieninteresse ist groß. | Foto: Landkreis TF

Landrätin Kornelia Wehlan gibt vor Ort noch keine Entwarnung. Erkundungen der Einsatzleitung am Rand des Geschehens haben ergeben, dass es auf der betroffenen Fläche beim Brand nahe Frankenförde Glutnester und vereinzelt offene Flammen gibt. Besonders sensibel ist nach wie vor der nördliche Bereich an der Kreisstraße 7218. In diesem Bereich ist gegenwärtig keine konkrete Aussage zur Flächenbetroffenheit möglich. Genauere Informationen zur Lage werden nach dem Einsatz des Polizeihubschraubers erwartet. Ein Pionierpanzer Dachs der Bundeswehr ist eingesetzt, um eine bessere Befahrbarkeit der Waldwege zu gewährleisten und den Schutz der Bevölkerung, insbesondere von Frankenförde, zu sichern. Nach wie vor ist ein Löschhubschrauber der Bundespolizei im Einsatz. Die Stiftung Naturlandschaften, Eigentümerin der betroffenen Fläche, beräumt momentan vorbeugend die Waldwege rund um den Keilberg, um die Befahrbarkeit für Löschfahrzeuge zu gewährleisten.  

Zurzeit sind 174 Einsatzkräfte und 36 Fahrzeuge vor Ort. Die Kreisstraße K 7218 zwischen Frankenförde und Felgentreu ist weiterhin gesperrt. Die Rauchentwicklung ist wesentlich geringer als gestern.

Die Lage in Altsorgefeld im Amt Dahme/Mark ist unverändert. Momentan sind zwei Löschhubschrauber der Bundespolizei im Einsatz. Die Bundesstraße 87 ist wieder gesperrt.

Das Medieninteresse ist groß. Vor Ort werden regelmäßig Pressekonferenzen durchgeführt.

Kontakt

Landkreis Teltow-Fläming

Name
Herr Tino Gausche
Position
Kreisbrandmeister
Structure
Brand- und Katstrophenschutz
Room
A3.2.01
Anschrift
Am Nuthefließ 2
14943 Luckenwalde
Telefon
(03371) 608-2170
Telefax
(03371) 608-9020
Website
www.teltow-flaeming.de

Sprechzeiten

Sprechzeiten
Mo. 9 bis 12 und
13 bis 15 Uhr
Di. 9 bis 12 und
13 bis 15 Uhr
Do. 9 bis 12 und
13 bis 17.30 Uhr
Fr. 9 bis 12 Uhr
und nach Vereinbarung

Am 31. Mai, 4. Oktober und 23. Dezember 2019 ist die Kreisverwaltung für Publikumsverkehr geschlossen (Brückentage).