20. Behinderten- und Skaterfest

Jubiläum gemeinsam gefeiert – neuer Name: Tag der Begegnung

Das 20. Behinderten- und Skaterfest, das am 3. September 2022 in der Skate-Arena Jüterbog stattfand, war  für Menschen mit und ohne Behinderung wieder ein Fest der Begegnung und des gegenseitigen Austausches. Das Jubiläum sollte bereits 2020 gefeiert werden, musste jedoch wegen der Corona-Pandemie wiederholt abgesagt werden.

Abwechslungsreich, unterhaltsam, informativ

(Abb. Landkreis TF)
(Abb. Landkreis TF)
(Abb. Landkreis TF)

In der Skate Arena in Jüterbog starteten bereits um 9 Uhr die Teilnehmer*innen der 100-km-Fläming-Skate-Inline-Tour. 14 Uhr wurde dann das 20. Behinderten- und Skaterfest von Drums Alive eingetrommelt. René und Ulrike führten mit Gesangskunst durchs Programm und stellten den Besucher*innen alle Stände vor. Hier konnte man nicht nur Informationen einholen,.sondern auch aktiv mitmachen. Am Ende wurden die Sieger der kleinen Wettbewerbe geehrt.

 

(Abb. Landkreis TF)
(Abb. Landkreis TF)
(Abb. Landkreis TF)

Rollschuhkünstler*innen und Speedskater*innen zeigten ihr Können, und so mancher Gast war beeindruckt, was auf Rollschuhen alles möglich ist.

(Abb. Landkreis TF)
(Abb. Landkreis TF)
(Abb. Landkreis TF)

Kontinuität mit neuem Namen

Am Ende des Festes stand dann auch der Vorschlag für einen neuen Namen für die Veranstaltung fest. Mit 62 Stimmen wählten die Gäste den der Titel „Tag der Begegnung Teltow-Fläming – Gemeinsam anders“ aus. Der Kreistag wird über den Vorschlag abstimmen.

Antje Bauroth, Behindertenbeauftragte des Landkreises Teltow-Fläming, dankt den Sponsoren und Unterstützern: „Nach zwanzig Jahren war es Zeit, den veränderten Bedingungen Rechnung zu tragen und auch die Inklusion mehr ins Blickfeld zu rücken. Dem wird der Vorschlag gerecht. Vielen Dank an alle, die mitgemacht haben.“

Das traditionelle Behinderten- und Skaterfest des Landkreises Teltow-Fläming fand bisher jährlich am ersten Sonntag im September statt. Ziel der Veranstaltung war es, Menschen mit und ohne Behinderung am wichtigsten Tourismusprojekt des Landkreises – der Fläming-Skate – zusammenzuführen. Die Veranstaltung soll mit neuem Namen fortgeführt werden.

Umfangreiche Unterstützung

(Abb. Landkreis TF)

Dank der großzügigen Unterstützung durch die Mittelbrandenburgische Sparkasse, die Gemeinde Nuthe-Urstromtal, die Stadt Luckenwalde, die Stadt Jüterbog und die Engel-Apotheken ist es wieder gelungen, viele Aktionen auf die Beine zu stellen und den Gästen ein buntes Programm zu bieten.

Die Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit den regionalen Behindertenverbänden und -beiräten, den Kreisverbänden von Arbeiterwohlfahrt, DRK, Volkssolidarität, Diakonie sowie Selbsthilfegruppen des Landkreises organisiert. Eine Gemeinschaftsaktion, bei der sich auch Akteure präsentieren, die die Behindertenhilfe im Landkreis aktiv unterstützen.

Frau A. Bauroth
Büro für Chancengleichheit und Integration

Behinderten- und Seniorenbeauftragte; Vertretung der Gleichstellungsbeauftragten

: B4.1.01

Landkreis Teltow-Fläming

Am Nuthefließ 2
14943 Luckenwalde

03371 608 1086
03371 608 9000

Go back

Landkreis Teltow-Fläming

Am Nuthefließ 2
14943 Luckenwalde

Telefon: +49 (0)3371 608-0
Fax: +49 (0)3371 608-9000
www.teltow-flaeming.de

Sprechzeiten

Möglichst nach Terminvereinbarung und telefonisch:

Di. 9 bis 12 und 13 bis 15 Uhr
Do. 9 bis 12 und 13 bis 17.30 Uhr

An folgenden Tagen ist die Verwaltung geschlossen:
Freitag, 10. Mai 2024
Freitag, 4. Oktober 2024
Freitag, 1. November 2024
Montag, 30. Dezember 2024

Gesonderte Sprechzeiten:
Kfz-Zulassungsstellen und Führerscheinstelle

Aktuelle Änderungen (unter diesem Link)