FSME-Impfung

Schutz gegen durch Zeckenbisse übertragene Krankheit - Immunisierung in der Hausarztpraxis oder im Gesundheitsamt

Das Wetter wird allmählich frühlingshaft und viele Menschen zieht es in die Natur –also dorthin, wo auch Zecken leben. Diese können gefährliche Krankheitserreger wie die Viren der Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) übertragen. Die Frühsommer-Meningoenzephalitis ist eine Erkrankung der Hirnhäute und des zentralen Nervensystems. Sie ist nicht mit Medikamenten heilbar und kann schwere gesundheitliche Folgen haben.

Vorsorge durch Impfen

Ein Zeckenstich kann nicht völlig vermieden werden und auch passive Maßnahmen wie zeckenabweisende Mittel oder der Schutz durch Kleidung sind nur bedingt wirksam. Der wirksamste Schutz gegen die FSME bleibt nur die aktive Schutzimpfung. Daher sollten alle, die sich gerne im Grünen aufhalten, an die richtige Vorsorge durch Impfen denken. Denn: Zecken gibt es in ganz Deutschland (besonders im Süden Deutschlands) und die FSME-Risikogebiete breiten sich in den Norden und Osten der Republik aus. So zählen bereits die Landkreise Oder-Spree, Oberspreewald-Lausitz und Spree-Neiße im südöstlichen Teil Brandenburgs zu den Risikogebieten.

Daher empfiehlt die Ständige Impfkommission Personen, die sich regelmäßig in einem der Risikogebiete aufhalten oder einen Urlaub planen, eine Impfung. Da für einen kompletten Impfschutz drei Impfungen erforderlich sind, sollte man sich rechtzeitig, am besten bereits mehrere Monate vor Beginn der nächsten Zeckensaison, impfen lassen. Jedoch ist auch nach der zweiten Impfung bereits ein Teilschutz vorhanden.

Wer impft?

Kinder und Erwachsene können den Impfpass bei ihrer Hausärztin oder ihrem Hausarzt kontrollieren und den Impfschutz aktualisieren lassen. Auch im Gesundheitsamt des Landkreises wird gegen FSME geimpft. Termine können zu den üblichen Sprechzeiten vereinbart werden:

Dienstag 9 bis 12 und 13 bis 15 Uhr
Donnerstag 9 bis 12 und 13 bis 17.30 Uhr.

Telefon: 03371 608 3814
E-Mail: gesundheitsamt@teltow-flaeming.de

Gesundheitsamt

Sprechzeiten

möglichst nach Terminvereinbarung und telefonisch:

Di. 9 bis 12 und 13 bis 15 Uhr
Do. 9 bis 12 und 13 bis 17.30 Uhr

Go back

Landkreis Teltow-Fläming

Am Nuthefließ 2
14943 Luckenwalde

Telefon: +49 (0)3371 608-0
Fax: +49 (0)3371 608-9000
www.teltow-flaeming.de

Sprechzeiten

Möglichst nach Terminvereinbarung und telefonisch:

Di. 9 bis 12 und 13 bis 15 Uhr
Do. 9 bis 12 und 13 bis 17.30 Uhr

An folgenden Tagen ist die Verwaltung geschlossen:
Freitag, 10. Mai 2024
Freitag, 4. Oktober 2024
Freitag, 1. November 2024
Montag, 30. Dezember 2024

Gesonderte Sprechzeiten:
Kfz-Zulassungsstellen und Führerscheinstelle

Aktuelle Änderungen (unter diesem Link)